DORRE / BETHMOORA Split LP DORRE / BETHMOORA Split LP
DORRE aus Belgien und BETHMORRA aus Dänemark warten mit einem doom-metallischen Doppelschlag auf. Auf der Split-CD bieten DORRE zwei epische Instrumentalwerke und BETHMORRA ein... DORRE / BETHMOORA Split LP

DORRE aus Belgien und BETHMOORA aus Dänemark warten mit einem doom-metallischen Doppelschlag auf. Auf der Split-CD bieten DORRE zwei epische Instrumentalwerke und BETHMOORA ein 17-Minuten Opus. Ein Doppelpack feinsten Doom-Metals, mal psychedelisch, mal rockig, aber durchwegs atmosphärisch imposant. 

Die Belgier DORRE und die Dänen BETHMOORA bieten auf der selbst-veröffentlichten Split-CD drei Doom Metal-Machwerke epischen Ausmaßes.

DOORE sind seit 2008 aktiv und waren 2015 mit der EP ONE COLLAPSED AT THE ALTAR am Start.

DORRE / BETHMORRA Split LP

DORRE / BETHMORRA Split LP

Der erste DORRE Song THREE FELL FROM THE SKY wird durch atmosphärische Gitarren eingeleitet und wird durch einsetzende Drums und verzerrte Gitarren in gewaltige Energie übersetzt. Diese doom-lastige Energie zieht sich durch den Song und nimmt zuweilen Anleihen auf Rock und Progressive Metal. Die 8:30 Minuten Spielzeit führen durch einen gelungenen und stets interessanten Spannungsbogen.

Der zweite DORRE-Song FOUR WALKED INTO THE OCEAN (Spielzeit: 7:14) dagegen startet deutlich düsterer und nimmt in Richtung Psychedelischer Doom Fahrt auf. Auch in diesem Song verläuft ein atmosphärischer Spannungsbogen teils über Anleihen aus Rock und Progressive Metal, der zum Schluss in treibenden Double-Basses seinen Höhepunkt findet.

In beiden Werken wartet man zwar an mancher Stelle auf einen einsetzenden Gesang, dennoch sind beide Songs sehr gelungen und der fehlende Gesang macht der Atmosphäre der Songs keinen Abbruch. Zudem ist der Sound sehr sauber und die Split-CD insgesamt sehr gut produziert.

Den zweiten Teil der Split-CD übernehmen die Kopenhagener Doom-Metaller BETHMOORA. Nach ihrem 2016er Demo bieten BETHMOORA nun das mächtige Doom-Opus SUCCUMB. Dieses sehr atmosphärische Machwerk aus den tiefsten Doom-Abgründen ist von allerdüsterster Natur. Atmosphärisch verzerrte Gitarren, dunkel dahinstampfende Drums, untermalt von psychedelischen Keyboards. Geleitet von tiefen, kehligen Death-Growls – im Verlauf wird der Zuhörer tiefer und tiefer in die psychedelische Dunkelheit des Songs hineingezogen. Dieser Song ist eine 17-minütige Reise durch die tiefsten und dunkelsten Abgründe.

Insgesamt ist die Split-CD ein musikalisch sehr gelungenes Werk der beiden Bands und durchwegs empfehlenswert, nicht nur für den Liebhaber des angesprochenen Genres.

Text: Michael Glaeser

Tracks:

  1. DORRE – Three fell from the sky (8:30 Minuten)
  2. DORRE – Four walked into the ocean (7:14 Minuten)
  3. BETHMOORA – Succumb (17:19 Minuten)

     Label:  Self-Released

     Release Date:  November 1st, 2016

     Genre:  Stoner/Doom/Psych

     Country:  Belgium (Dorre)/Denmark (Bethmoora)

    ———————————————————

    DORRE and Bethmoora combine forces to release a crushingly heavy split LP

    Weitere Releases findet Ihr unter dem Menüpunkt “Releases” auf Metalogy.de, dem etwas anderen Metal Magazin

    Wir würden uns sehr freuen, wenn du unsere Artikel und Termine in den sozialen Netzwerken teilen und die neue Metalogy Facebook Seite liken und deine Freunde dazu einladen würdest unter https://www.facebook.com/metalogy.de.

    Vielen Dank für deinen Support. 

Das interessiert euch bestimmt auch:

Gastbeitrag