Review: Darkfall – At the End of Times

Im September diesen Jahres hat die österreichische Death & Thrash Metal Band “Darkfall” ihr nunmehr sechstes Album auf den Markt gebracht. Die Jungs um Frontman „Thomas „Spiwi“ Spiwak gelten trotz 20 Jahren Banderfahrung zwar noch immer als Geheimtipp in ihrer Heimat, rocken und thrashen deswegen aber kein bisschen weniger als andere, bekanntere Bands ihres Genres. Und genau das zeigen sie auf ihrem neusten Album auch richtig.

Read more
Review: Narcotic Wasteland – Delirium Tremens

Das zweite Album der Jungs um den ehemaligen Nile-Gitarristen Dallas Toler-Wade beschert Fans in diesem Jahr eine brutale und harte Reise in die Welt des Death Metals, nach der wahrscheinlich einigen der härtesten Metalheads die Ohren schlackern werden. Das 2014 erschienen Debütalbum Narcotic Wasteland legte in diesem Feld zwar schon einiges vor, aber besser geht ja schließlich immer, oder nicht?

Read more
MINISTRYs Al Jourgensen zur Welle der Anklagen wegen sexueller Belästigung

Al Jourgensen von MINISTRY spricht in einem Video über die neue Welle der Anklagen wegen sexueller Belästigung. Seht das Video hier auf Metalogy.

Read more
Review: Night – Raft of the World

Die Qualität eines Bandnamens deckt sich oft nicht mit der musikalischen Qualität einer Gruppe. So haben es die sehr unkreativ benannten Schweden „Night“  mit „Raft of the World“ geschafft, eine wunderbare Rock-Platte zusammen zu schustern. 

Read more
Review: Bulletback – The Quest for New Horizons

Nachdem uns Freaky Jelly vor nicht allzu langer Zeit mit geilem Symphonic Metal beglückt haben, legt Sao Paolo jetzt auch für Fans des etwas härteren Metals nach. Mit ihrem Debut-Album „The Quest for New Horizons“ haben die Brasilianer von Bulletback einen mitreißenden Tribut an die Größen des klassischen Heavy Metals geschaffen, der aber auch ordentlich eigenes Flair mitbringt.

Read more
Review: INISHMORE – The Lemming Project

Das neue Album The Lemming Project ist bereits das vierte Studioalbum der Deutschschweizer Band  INISHMORE Es ist ein viel versprechendes und würdiges Comeback der Band nach zwölfjähriger Pause.

Read more
FB1964 – Störtebeker – Heavy Metal zur Rettung des Regenwalds

Störtebeker, das neueste Projekt von FB1964, ist bunt und facettenreich, produziert mit viel Einfühlsamkeit, gespielt mit geballter Virtuosität und gespickt mit vielen klassischen Einflüssen. Es spielt alles mit was in der Szene Rang und Namen hat und es dienst einem guten Zweck – was will man noch?

Read more
Review: Minotauro – Apocalyptic Sense

Mit ihrem zweiten Langspieler Apocalyptic Sense hat diePower Metal Band Minotauro ein starkes und absolut hörenswertes Werk geschaffen. Power Metal-Freunde es gibt wieder Nachschub!

Read more
Rezension – Heute hat die Welt Geburtstag

Mit „Heute hat die Welt Geburtstag“ beschert uns Christian Lorenz alias Flake einen weiteren autobiografischen Einblick in sein Leben als Keyboarder. Auf 350 Seiten erzählt er Anekdoten aus den Backstage-Bereichen bei Rammstein, von Spaziergängen in fernen Ländern und muffigen, aber erheiterten Autobusreisen.

Read more
Review: A Light Within – Epilogue

Post- Metal: Nichts ist, wie es war in KC. Kansas City, bis jetzt nicht als Epizentrum einer Metal – Szene auffällig, beherbergt eine Hoffnung. Köpfe, wie Robert Altman, Harrison Ford, den großen Burt Bacharach und Charlie Parker wurden hier hervorgebracht. A Light Within bewegen sich ganz wo anders, öffnen neue Türen und setzen Impulse.  

Read more