Review: SOILWORK – Verkligheten

„Verkligheten“ bedeutet in der schwedischen Sprache „Wirklichkeit“. Wir alle versuchen ihr zu entkommen. Verkligheten drückt aber auch unseren Versuch aus, an einen anderen Ort zu gelangen und all das auszudrücken, was zwischen hypnagogen Zuständen rauschenden Hyperrealismen entsteht. SOILWORK haben versucht mit ihrem neuen Werk „Verkligheten“ genau das auszudrücken.

Read more
Review:  LIZETTE & – IGNITE

LIZETTE & (gesprochen: LIZETTE AND) fusionieren gekonnt Elektronik und Rock. Das machen die Schweden auch auf ihrem aktuellen Album „Ignite“ nicht anders. Frontfrau, Mastermind und Produzentin LIZETTE beweist ihr ausgezeichnetes Gespür für die perfekte Mischung aus mitreißenden Industrialbeats und packenden Metal/Rockrhythmen. So geht „Ignite“ energiegeladen und gleichzeitig groovend und gefühlvoll mächtig in den Gehörgang.  

Read more
Review:  EVERGREY – THE ATLANTIC

Progressiv, dunkel atmosphärisch und melodisch groovend – das alles gleichzeitig bringen wenige Bands zustande. Die Göteborger EVERGREY beweisen auf ihrem neuen Album „The Atlantic“, dass sie genau das können. Gleich einer wilden Fahrt durch den stürmischen Atlantik führen EVERGREY den Metalhead durch verschiedene Metal-Gefilde aus Melodien und Stimmungen, was mal hart, mal emotional, mal groovend und mal progressiv ausfällt. Eine hochinteressante Fahrt, die sich niemand entgehen lassen sollte.

Read more
Review: Credic – Agora
Ein kunterbuntes Stilgemenge mit modernem Anstrich kommt auf der zweiten Platte „Agora“ der  Melo-Deather „Credic“ zusammen. Read more
Review: NAILED TO OBSCURITY – Black Frost

Die Ausnahme-Progressive-Death-Metal-Band NAILED TO OBSCURITY ist am 11. Januar 2019 mit einem neuen Album am Start. „Black Frost“ ist wie auch alle Vorgänger sensationell gut. Nicht nur Prog- und Deathfans werden ihr wahre Freude daran haben.

Read more
Review: Null Postitiv – Amok

Die ostdeutsche Alternative Metal Band „Null Positiv“ brüllt sich mit ihrer agilen Frontfrau und ihrem zweiten Werk „Amok“ ins musikalische Bewusstsein.

Read more
Review: DEAD GIRLS ACADEMY – ALCHEMY

DEAD GILRS ACADEMY ist die neue Band um MICHAEL ORLANDO (früher VAMPIRES EVERYWHERE). Die Ausrichtung von DEAD GIRLS ACADEMY ist klar: Angedüsterter Modern Rock. Das Debütalbum „Alchemy“ ist die Lizenz zum Partymachen und eine Hitgranate von der dunklen Seite des Rock´n´Roll.

Read more
Send Request – Perspectives
Selbst wenn man alt und grau und täglich bis in die Nacht hinein in einem Büro gefangen ist, trägt allein der Gedanke an den Sommer noch immer diese warmen, berauschenden Erinnerungen und die gleichzeitig ernüchternde Nostalgie. Es ist diese Zeit im Jahr, die keinen von uns kalt lässt. So... Read more
Review: Herzlos – Schwarz-Weiß-Neon

Seit 10 Jahren rocken „Herzlos“ alle Bühnen, ob groß oder klein, sie geben immer alles. Im Herbst 2017 unterschrieben sie ihren ersten Plattenvertrag. Das Ergebnis: 4 Studienalben. Passend zum zehnjährigen Jubiläum der Punk Rocker erschien im Mai 2018 ihr fünftes Album über Laute Helden/SPV.

Read more
Review: Centaurus-A – Means of Escape

Technischer Death Metal knüppelt aus den Lautsprechern, wenn Centaurus-A auf ihrem zweiten Langspieler „Means of Escape“ loslegen.

Read more