Review: Calliophis – Cor Serpentis

Träge und doch mit kräftigen Bewegungen schlängelt sich „Calliophis“ durch das Unterholz und injiziert ihr betörendes Gift, in Form von doomigem Death Metal, direkt in die Hörmuschel.

Read more
Review: Angor – Angor

Geschwärzten Doom Metal bieten „Angor“ aus dem schönen Wien auf ihrem gleichnamigen Erstling.

Read more
Magma Rise –  The Man in the Maze / False Flag Operation (EP)  / At the Edge of the Days (EP)

Die Magyaren „Magma Rise“ hieven Ungarn mit Hilfe ihres einprägsamen Doom Metal mehr ins musikalische Bewusstsein.

Read more
Review: AMORPHIS  – Queen Of Time

Am 18. Mai 2018 dürfe sich alle AMORPHIS- Fans endlich auf ein neues Album der Band freuen. „Queen Of Time“ ist ein Parforce-Ritt durch archetypisch finnische Metal-Hexerei, ein dunkler, geheimnisvoller, melancholischer Abend am Lagerfeuer.

Read more
Review: Obsidian Sea – Dreams, Illusions, Obsessions

„Obsidian Sea“ – Bulgariens Hoffnung auf höhere metallische Beachtung mit ihrer zweiten Doom Metal – Kreation „Dreams, Illusions, Obsessions“.

Read more
Review: GODSLAVE – Reborn Again

Überall nur Krieg, Hunger und Leid! Die Welt am Rande des Abgrunds. Das hören und lesen wir jeden Tag. Nicht bei GODSLAVE – sie verlegen den Fokus auf das Innere und treten für eine konsequent positive Grundeinstellung ein. Ihr neues Album „Reborn Again“ ist erbaulich und positiv, mehr als erfrischend in einer düsteren Welt.

Read more
Underøath – Erase Me

Am 6.04.2018 veröffentlichten Underøath ihr neues Album „Erase Me“ via Fearless Records/Universal. Die Grammy-nominierte Gruppe Underøath hat einen Plattenvertrag bei Fearless Records unterschrieben und am 6. April das neue Album „Erase Me“ veröffentlicht. Es ist das erste Studioalbum der Band seit acht Jahren.

Read more
Die Running Order für das W:O:A 2018 steht fest

Auch am diesjährigen legendären Wacken Open Air, kurz W:O:A genannt, werden wieder jede Menge Bands mit Rang und Namen für unser sensorisches Wohlbefinden sorgen. Man darf sich unter anderem auf NAZARETH, SEPULTURA, FISH, DOKKEN, JUDAS PRIEST, DIRKSCHNEIDER, DYING FETUS und viele andere freuen.

Read more
Review: MR. IRISH BASTARD – THE DESIRE FOR REVENGE

Mit ihrem neuen Album „The Desire For Revenge“ (VÖ 02.03.2018) starten MR. IRISH BASTARD ins zweite Jahrzehnt ihres Bestehens. Es ist eine Art Anleitung zum Idealismus. Der Mitteilungsdrang in den neuen Eigenkompositionen ist groß und wenn mal in die Cover-Kiste gegriffen wurde, dann nur für eine Parodie.

Read more
Review: ARMORED DAWN – BARBARIANS IN BLACK

Die Brasilianer ARMORED DAWN setzen mit „Barbarians In Black“ zum großen Sprung an. Aus epischem Heavy Metal gepaart mit Virtuosität, technisch versierter Spielart und einem Schuss brasilianischer Metal-Kultur kreieren ARMORED DAWN zehn hymnische Metalkracher, die einen mitreißen und rhythmisch in den Nacken gehen.

Read more