Interview mit Victor Smolski – Teil 4

Auf ihrer „Kingslayer“-Tour gastierten ALMANAC auch in Aschaffenburg. Ausnahmegitarrist VICTOR SMOLSKI erfreute das Publikum auf diesem Teil der Tour mit einem Best-of-Programm aus fast allen Abschnitten seines Schaffens. Vor dem Auftritt im Colos-Saal erzählte Victor Lydia und Michael von Metalogy.de unter anderem auch viel Privates. Lest hier den vierten und letzten Teil der 4-teiligen Interview-Serie mit Victor Smolski.

Read more
Interview mit Victor Smolski – Teil 3

Auf ihrer „Kingslayer“-Tour spielten ALMANAC auch im Colos-Saal /Aschaffenburg. Mastermind VICTOR SMOLSKI gab auf diesem Teil der Tour ein Best-of-Programm aus verschiedensten Abschnitten seiner Schaffenskunst zum Besten. Vor dem Konzert erzählte Victor Lydia und Michael von Metalogy.de Neuigkeiten von ALMANAC, über Charity Projekte, sein Hobby, seinen Sohn, seine Pläne und vieles mehr. Lest hier den dritten Teil der 4-teiligen Interview-Serie mit Victor Smolski.

Read more
Interview mit Victor Smolski – Teil 2

Zum Abschluss ihrer „Kingslayer“-Tour spielten ALMANAC im Colos-Saal in Aschaffenburg. Als Besonderheit gab Mastermind VICTOR SMOLSKI auf diesem Teil der Tour ein Best-of-Programm aus verschiedensten Abschnitten seiner Schaffenskunst zum Besten. Vor dem Gig unterhielt sich der Saitenwizard mit Lydia und Michael von Metalogy.de und erzählte von Neuigkeiten bei ALMANAC, der Bedeutung der Message in den Texten, seinem Steckenpferd, dem Rennfahren und zukünftigen Plänen. Lest hier den zweiten Teil der 4-teiligen Interview-Serie mit Victor Smolski.

Read more
Interview mit Victor Smolski – Teil 1

Zum Abschluss ihrer „Kingslayer“-Tour finden sich ALMANAC im Colos-Saal in Aschaffenburg ein. Als Besonderheit gibt Mastermind VICTOR SMOLSKI auf diesem Teil der Tour ein Best-of-Programm aus den verschiedenen Abschnitten seiner Schaffenskunst zum Besten. Vor dem Auftritt stand der Saitenhexer Lydia und Michael von Metalogy Rede und Antwort und erzählte von den Veränderungen bei ALMANAC, von den Erfahrungen im Laufe seiner Karriere, seiner Passion zum Rennfahren und zukünftigen Plänen. Lest hier den ersten Teil der 4-teiligen Interview-Serie mit Victor Smolski.

Read more
LˈIRA DEL BACCANO – SI NON SEDES IS…LIVE MMVII

Die Italiener LˈIRA DEL BACCANO veröffentlichen ihre Live-Aufnahme „Si Non Sedes Is…Live MMVII“ aus 2007 erstmals physisch. Was zunächst verwundert, macht durchaus Sinn: Mit ihrem Doomdelic Instrumental Space Rock waren sie damals ihrer Zeit weit voraus. Ein paar Jahre später treffen sie genau den Nerv der Zeit. So ist „Si Non Sedes Is…Live MMVII“ ist ein Werk zwischen experimentellen Klanggebilden und rockigen Rhythmen. Absolut hörenswert und hochinteressant.   

Read more
Review: WHEEL – MOVING BACKWARD
Nach zwei überaus erfolgreichen EPs starten die finnisch-britischen WHEEL nun mit ihrem Debütalbum „Moving Backward“ durch.  Progressive Rock/Metal wird dabei von Grunge-Einflüssen und Filmmusik-Sounds umspült. Kreativität und Experimentierfreude vermischen sich mit alternativen Grooves, wohldosierten Rock-Riffs und einer düsteren Stimmung. „Moving Backward“ ist einfach ein richtig starkes Debüt und sollte... Read more
TO THE RATS AND WOLVES  – Cheap Love

Es dauerte nur 1,5 Jahre, um die neue von TTRAW „Cheap Love“ zu schreiben, aufzunehmen und zu produzieren. Eine Zeit, in der sich die Band weiterentwickelte und sich ihrer Masken-Outfits entledigte. TO THE RATS AND WOLVES haben den nächsten logischen Schritt nach dem vielgelobten „Dethroned“ (2016) gemacht. Sie zeigen sich noch bodenständiger und reifer und etwas softer. Mit viel eine Menge Gefühl und Emotionen.

Read more
Review: AENIMUS – DREAMCATCHER
AENIMUS haben eine Balance zwischen heftigem Tech Death Metal und filigranem Progressive Metal gefunden und diese auf ihrem neuen Album „Dreamcatcher“ verewigt. Die harte Seite der Songs wird mit Vollgas Doublebasses, rasenden Gitarren und tiefen oder keifenden Growls aus den Boxen gehauen. Daneben steht innerhalb der gleichen Songs meist... Read more
KORPIKLAANI  – Kulkija (Tour Edition) erscheint am 15. Februar 2019

Gerade erst (am 07. September 2018) haben die finnischen Folk Metal-Superstars KORPIKLAANI ihr aktuelles Studioalbum Kulkija („Wanderer“) via Nuclear Blast Records veröffentlicht. Und schon sind sie wieder am Start mit einem Silberling. Eine besondere Touredition des Werks erscheint am 15.2. Neben den regulären Tracks, bietet die Scheibe 14 verschiedene Versionen des titelgebenden KORPIKLAANI-Songs „Bier-Bier“. Beigetragen haben u.a. Christopher Bowes (ALESTORM), Steve „Zetro“ Souza (EXODUS), Andreas „Gerre“ Geremia (TANKARD), Jesper Anastasiadis (TURISAS), TROLLFEST und viele weitere befreundete Musiker und Bands.

Read more
Review: Dream Theater „Distance Over Time“

Breaking News: Platz Eins der deutschen Album – Charts – und das mit ProgMetal, eine kleine Sensation! Nach dem aus der Reihe gefallenen Konzeptalbum „The Astonishing“ galten die Gebete der Dream Theater Gläubigen einer Rückkehr zu den wahren Werten. Wurden die Fürbitten mit dem neuen Werk „Distance Over Time“ erhört?

Read more