Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
LONGHOUSE – II: Vanishing

“II: Vanishing” ist der zweite Silberling  der kanadischen Doom Metaller LONGHOUSE. Die fünf Songs von stattlicher Länge sind düster, dunkel, verzerrt und trotzdem rockig groovend. Mit “II: Vanishing” haben LONGHOUSE ein Kunstwerk geschaffen, das den Hörer in seinen Bann zieht – authentisch und musikalisch hochinteressant.

Read more
Review: Sweeping Death – Astoria

Schon direkt der zügige Anfang von „My Insanity“ macht einen geneigt, zuzuhören, um nach kurzer Zeit mit der schnellen, rauhen Keule des Thrash Metals eine übergegezogen zu bekommen. Doch schon bald wird deutlich, dass Sweeping Death nicht nur thrashig sind – sie sind noch viel mehr.

Read more
ITCHY – All We Know

In 15 Jahren Bandgeschichte haben ITCHY über 900 Shows in 20 Ländern und am 21. Juli 2017 veröffentlichen ITCHY nun via Arising Empire/Nuclear Blast ihr neues Album “All We Know” 

Read more
EDGUY – neue Scheibe “Monuments” erscheint am 14. Juli 2017 mit DVD

EDGUY feiern ihr silbernes Jubiläum, 25 Jahre Bandgeschichte. Passend dazu erscheint am 14. Juli 2017 das Doppel-CD/DVD-Package Monuments mit 22 handverlesenen Höhepunkten der Bandgeschichte und fünf brandneuen Nummern via Nuclear Blast. Abgerundet wird die Kollektion durch das bisher unveröffentlichte Reborn In The Waste, das 1995 im Rahmen der Aufnahmen zu Savage Poetry entstanden ist. Um sich EDGUY auch visuell ins heimische Wohnzimmer holen zu können, gibt es zu Monuments auch eine DVD mit einem komplettes Konzert der legendären Hellfire Club-Tour aus dem Jahr 2004 und allen Videoclips der Osthessen.

Read more
WEDNESDAY 13 – Condolences

Frustriert vom mühsamen Prozess, seine Musik im Alleingang zu veröffentlichen, beschloss WEDNESDAY 13 neueWege zu beschreiten. Das Ergebnis ist nicht nur die härteste und authentischste Platte seiner langen Karriere, sondern auch ein großer kreativer Sprung nach vorne., wie der Titel bereits andeutet.

Read more
SUFFOCATION  – …Of The Dark Light

Vier Jahre nach dem letzten Album »Pinnacle Of Bedlam«  ist unsere Erde noch etwas wüster, wirrer und gewalttätiger geworden. Dafür soll …Of The Dark Light von SUFFOCATION das perfekte Ventil sein.  

Read more
CELLAR DARLING – THIS IS THE SOUND

Nachdem sich das Dreiergespann Murphy/Henzi/Sutter von Eluveitie getrennt hatte, merkte es schnell, dass der gemeinsame musikalischer Weg weitergehen würde. Und so wurde 2016 CELLAR DARLING gegründet. Auf ihrem Debütalbum „This is the Sound“ vereinen CELLAR DARLING krachende Riffs und kraftvolle Drums mit der verzaubernden Stimme von Anna Murphy und ihrem gefühlvollen Drehleierspiel zu folkigem, erdigem Rock.

Read more
TANKARD – One Foot in the Grave

Nachdem TANKARD beim DFB-Pokal-Finale Helene Fischer mal zeigen konnten, was richtige Musik ist, sind sie auch schon mit ihrem neuen Album „One Foot in the Grave“ am Start. Dem mittlerweile 17. in über 35 Jahren. Nur wenige andere Metalbands haben eine solch erfolgreiche Historie aufzuweisen. Aber statt mit einem Fuß im Grab zu stehen, thrashen TANKARD frischer denn je.

Read more
HIDDEN LAPSE mit Debütalbum Redemption

Das italienische Trio – oder, bei Herstellung der CD, Quartett – HIDDEN LAPSE lässt von den ersten Klängen ihres DIY-Debütalbums „Redemption“ an erkennen, dass ihnen etwas an modern-progressiven Synthie-Klavierklängen in verschiedensten Varianten liegt. Und dieses Faible geben sie auch das ganze Album hindurch nicht auf. Wer Progressive macht, macht natürlich auch Konzeptalbum, und „Redemption“ scheint auch eines zu sein. Wenn die Band als Band keinen Erfolg haben sollte, könnten sie sich auch, mit sicherem Erfolg, bei einem der zahlreichen Indie-Jump’n’Run-Games mit Weltraumsetting als Komponisten melden.

Read more
MISS MAY I – SHADOWS INSIDE

Mit ihrer neuen Scheibe „Shadows Inside“ startet die US-Metalcore-Truppe MISS MAY I frisch durch. Indem sie sich von ihren Metalcore-Wurzeln weiterentwickeln und viele Groove und NU Metal-Einflüsse verarbeiten, kreieren MISS MAY I mit neuem Ehrgeiz und gestärktem Selbstvertrauen jede Menge Riff-Monster. So ist „Shadows Inside“ vollgepackt mit einprägsamen Ohrwürmern.

Read more