Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Metal-Review: SPELL – OPULENT DECAY Metal-Review: SPELL – OPULENT DECAY
Die Kanadier SPELL  sind mit neuem Album am Start.  OPULENT DECAY ist Progressive Rock / Metal mit Biss. Metal-Review: SPELL – OPULENT DECAY

Die Kanadier SPELL  sind mit neuem Album am Start.  OPULENT DECAY ist Progressive Rock / Metal mit Biss.

Das dritte Werk des kanadischen Trios „Spell“ ist keine leichtverdauliche Partymucke. Nein bei Songs wie dem getragenen „The Wanderer“ oder dem orchestralen „Ataraxia“ setzte man sich über alle Schubladen hinweg und hat in die Musik wirklichen Gehirnschmalz reingesteckt. Progressive Rock/Metal wäre eine vorsichtige Richtungsweisung. Dass es auch mal straight und flott zur Sache gehen kann, beweist z.B. der Titeltrack des 10 Songs umfassenden Werkes.

Ab und an sind „Spell“ durchaus auch in der Lage die Metal-Keule heraus zu holen. Der Gitarrensound erinnert dabei gelegentlich an die eisernen Jungfrauen (Iron Maiden). Schöne Gitarren-Soli gibt es dazu an allen Ecken und Enden.

Live wird die Band sich noch um weitere Musiker verstärken müssen, um diesen tollen Soundteppich umsetzen zu können, denn die Nachfrage danach „Spell“ live erleben zu können, wird nach der Scheibe bestimmt zunehmen.

Fazit: Somit liegt dem Hörer hier ein musikalisch vielseitiges und hochwertiges Album vor, dem allerdings auch Zeit zum Anfreunden gegeben werden muss. Lange Auto- oder Zugfahrten eignen sich bestens dazu.

Review: Stephan Georg

Tracklist

  • Psychic Death
  • Opulent Decay
  • Sibyl Vane
  • Primrose Path
  • The Iron Wind
  • Dawn Wanderer
  • Deceiver
  • Ataraxia
  • Imprisoned By Shadows
  • Saturn’s Riddle

Line-up

Cam Mesmer (vocals, bass)
Graham McVie (guitar, synthesizer)
Al Lester (drums, vocals)

 

Reviews