Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Metal-Review: CLOCKWORK – GOMBESSA

CLOCKWORK aus Aachen verschmelzen verschiedene Rock-Varianten mit einem ordentlichen Schuss Metal. Diese packende Mischung und jede Menge Leidenschaft haben CLOCKWORK in neun fesselnde Songs in ihr Debütalbum „Gombessa“ gepresst. Hier wird ausdrucksstark, facettenreich, energiegeladen und hochinteressant gerockt und metallisch Gas gegeben. Mit „Gombessa“ zeigen CLOCKWORK, wie spannend und mitreißend moderner Rock sein kann.

Read more
Metal-Review: UNE MISÈRE – Sermon

Am 1. November 2019 erschien das Album „Sermon“ der fünfköpfigen Band UNE MISÈRE aus Island. Mit einem von Natur aus harten Klang ordnet sich die Richtung irgendwo in dem weiten Raum zwischen Blackened Hardcore und aggressivem Metal ein. Mit ihrem Debut Album präsentieren UNE MISÈRE ihren düsteren  Sound der großen weiten Welt.

Read more
Metal-Review: ALCEST – Spiritual Instinct

Am  25. Oktober 2019 erschien das neue Werk von ALCEST. Spiritual Instinct ist bereits das sechste Album der Band und eine starke Psychedelic Rock Scheibe mit reichlich Gefühl, einem Hauch von Esoterik und griffigen Riffs.

Read more
Metal-Review: AVATARIUM – The Fire I Long For

Am 22. November erscheint das neueste Werk der Band um Ausnahme-Rockröhre Jennie-Ann Smith . „The Fire I Long For“ ist  das vierte Studioalbum von AVATARIUM und wird via Nuclear Blast Records veröffentlicht.

Read more
Metal-Review: SHADOWPATH – RUMOURS OF A COMING DAWN

“Rumours Of A Coming Dawn” ist das 2017er Debütalbum der Schweizer SHADOWPATH, das genreübergreifend symphonisch, todesmetallisch und progressiv klingt. Durch eine ausgereifte Sound-Balance erschaffen SHADOWPATH auf ihrem Erstling eine Welt aus süßlichen Melodien, düsterer Härte, epischer Kraft und gefühlsgetriebenen Höhen und Tiefen. Das starke Songwriting lässt „Rumours Of A Coming Dawn“ dabei locker mit anderen Genre-Größen mithalten und klingt sogar durchaus inspirierter und variabler.    

Read more
Metal-Review: SCARCROW – BEYOND THE BLACK RAINBOW

Die Newcomer SCARCROW stehen auf mystischen Hard Rock – auf ihrem Debütalbum „Beyond The Black Rainbow“ haben sie diesen gekonnt umgesetzt. Die vier Jungs aus Donaueschingen orientieren sich dabei an Größen, wie Alice Cooper, Black Sabbath oder Dio, schaffen aber ihr ganz eigenes Flair.

Read more
Rock-Review: Phil Campbell – Old Lions Still Roar

Am 25. Oktober 2019 hat mal wieder die Rockmusik Geschichte geschrieben. Warum? Rocklegende Phil Campbell hat ein neues Album veröffentlicht. Old Lions Still Roar ist rockig, erdig, gefühlvoll und vor allem eines – waschechter Rock.

Read more
Metal-Review: BENT KNEE – YOU KNOW WHAT THEY MEAN

BENT KNEE haben ihrer virtuosen Kreativität mal wieder freien Lauf gelassen. Das Resultat hieraus ist „You Know What They Mean“. Dabei haben zwei prägende Ereignisse in 2018 ihre Spuren hinterlassen, die die Band zusammenschweißten. „You Know What They Want“ entstand durch Improvisation und kompositorische Experimente aller sechs BENT KNEE-Mitglieder und wurde ein hochkreatives, komplexes und gleichzeitig mitreißendes Art-Rock-Meisterwerk.        

Read more
Metal-Review: INDUCTION – INDUCTION

INDUCTION – Junger, frischer, progressiver, symphonischer Power Metal vom Feinsten

Read more
Metal-Review: FOR ALL I CARE – FOREVER AND A DAY

Die Post-Hardcore-Truppe FOR ALL I CARE hat mit “Forever And A Day” im April dieses Jahres endlich das langersehnte Debütalbum veröffentlicht. Hierauf lassen es die Jungs aus Langenfeld mächtig krachen, zeigen sich aber auch gefühlvoll. Mit düsteren Growls, mächtigen Shouts und feinem Klargesang decken FOR ALL I CARE variabel alle Härtegrade zwischen hartem Metalcore, groovendem Post-Hardcore und gefühlvollen Balladen ab und schießen ein paar kernige Punk-Einflüsse mit ein.

Read more