Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Heavy Metal-Review: Helloween – neues Album steigt auf Platz 1 der offiziellen deutschen Charts Heavy Metal-Review: Helloween – neues Album steigt auf Platz 1 der offiziellen deutschen Charts
Auf die deutsche Band ist eben Verlass. Neues Album "Helloween" steigt auf Platz #1 der offiziellen deutschen Charts ein! Und das mit Recht, denn... Heavy Metal-Review: Helloween – neues Album steigt auf Platz 1 der offiziellen deutschen Charts

Auf die deutsche Band ist eben Verlass. Neues Album “Helloween” steigt auf Platz #1 der offiziellen deutschen Charts ein! Und das mit Recht, denn es bietet puren Heavy Metal vom Feinsten.

Der neue Meilenstein  von HELLOWEEN übertrifft sämtliche Erwartungen und steigt nun als Krönung auf einem sensationellen, hochverdienten Platz #1 der offiziellen deutschen Charts ein!
“Für uns ist das die höchste Form der Ehrung und wir sind superstolz, vielen, vielen Dank”, freut sich Gitarrist und Gründungsmitglied Michael Weikath. “Künstler sollten in meinen Augen nicht primär auf Charts und Verkaufszahlen schielen, aber es freut einen dann natürlich schon ungemein, solch eine Resonanz für ein derart besonderes Album zu bekommen”, so Sänger Michael Kiske.

Gesangskollege Andi Deris ergänzt: “Schon über 30 Jahre darf ich mit unserer Musik die Welt bereisen  –  aber ein Nummer 1 Album im eigenen Heimatland ist wohl für all uns Musiker DER Traum schlechthin….WOW…wir haben es tatsächlich erreicht. Einigkeit macht stark  –  Pumpkins United we are!”.

„Dieses Album ist mehr als ein Meisterwerk – dieses Album ist Heavy Metal-Geschichte“, sagt Markus Staiger, CEO der Nuclear Blast Tonträger Produktions- und Vertriebs GmbH und fährt fort: „Die Nummer #1 in Deutschland ist ein Ritterschlag für die Band, gleichfalls hochverdient und war unser aller erklärtes Ziel. Ich bin stolz auf unser Team, das große Arbeit geleistet hat, auf die fruchtbare Zusammenarbeit mit Bottom Row, dem Management von Helloween sowie allen beteiligten Freelancern und einmal mehr der Band für dieses fantastische Album!”

Mystisch und stimmungsvoll geht’s los mit dem Intro. Es dauert nicht lang und der helloweentypische melodiöse Sound startet. “Out of Glory” ist eine schnelle und dynamische Nummer. Danach geht’s ebenfalls erst mal ruhig los – der Schein trügt, denn “Fear of the Fallen” ist kraftvoll und HELLOWEEN pur. Jedoch auch mit neuen Klangfacetten, die den Sound bereichern. Tolle Gitarrenläufe und Vocals vom Feinsten. Danach geht’ rockig weiter mit “Bad Times”. Fast ein bisschen Billy Idol würde ich da raushören. Auch die Nummer “Mass Pollution” ist eine erdige Rock-Nummer. “Angels” ist dann wieder flott und melodiös, mit engelsgleichen Männerchören. …

Fazit: Alles in allem ist das neue Album bunt, facettenreich und bietet alles, was man sich von einem guten HELLOWEEN Album erwartet und noch mehr.

Weitere Beiträge auf Metalogy zum Thema HELLOWEEN

HELLOWEEN veröffentlichen Re-release von “Unarmed”, “Straight Out Of Hell” und “7 Sinners”

HELLOWEEN – United Alive & United Alive in Madrid

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de