Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Metal-Review: EQUILIBRIUM  – Renegades Metal-Review: EQUILIBRIUM  – Renegades
Druckfrisch und nagelneu! Das neue Album von EQUILIBRIUM aus Maisach erschien am 16.8. via Nuclear Blast und überrollt den geneigten Metalhead wie eine Dampfmaschine. Metal-Review: EQUILIBRIUM  – Renegades

Druckfrisch und nagelneu! Das neue Album von EQUILIBRIUM aus Maisach erschien am 16.8. via Nuclear Blast und überrollt den geneigten Metalhead wie eine Dampfmaschine.

Gegründet 2001 im oberbayerischen Maisach haben EQUILIBRIUM ihr mittlerweile sechstes Album im Gepäck. Renegades folgt einer Vision der Band. Dazu Gitarrist René Berthiaume gegenüber Nuclear Blast: „So hatte ich mir das noch nie vor Augen geführt. Ich muss dabei immer wieder daran denken, wie wir 2004 das erste Mal auf dem Summer Breeze spielten. Ein Online-Kommentar lautete später: ‚Diese Band wird so schnell verschwinden, wie sie aufgetaucht ist.‘ Tja, und wir sind immer noch da.“

Renegades schöpft  aus den Vollen. Epischer, monumentaler Metal, wuchtig und modern produziert und angereichert mit allerlei Zeitgeist. Da gibt es elektronische Elemente ebenso wie große Soundtrack-Arrangements, rockige Parts und auch ein überraschendes Rap-Intermezzo von den BUTCHER SISTERS. Und das Erstaunlich daran: Es passt alles zusammen.

„Ich hatte immer schon einen sehr breit aufgestellten Musikgeschmack. Demzufolge haben wir bei Equilibrium von Anfang an gern experimentiert. Diesmal war es allerdings weniger ein Experimentieren als ein Entstehungsprozess. Ich gebe zu, dass sich bei einigen Songs unserer früheren Alben irgendwann eine Routine einschlich. Das fiel mir aber erst sehr viel später auf. Dieser Routine wollte ich auf dem aktuellen Album auf keinen Fall Raum geben. Deswegen hat es auch so unglaublich viel Spaß gemacht,“ soBerthiaume.

Oft dachte er ans Aufgeben, doch die Fans haben die Band durch all die Jahre mit internen Schwierigkeiten und Mitgliederwechseln getragen.  „In erster Linie müssen wir uns selbst treu bleiben. Ich würde nie einen Song schreiben, nur um anderen zu gefallen. Stillstand wäre für uns der innere Tod – und wenn die Fans diesen Weg mit uns gehen, freut uns das umso mehr,“ betont der Gitarrist.

In Renegades wurde die von den anderen Alben gewohnte nordische Mythologie oder die Welt der Sagen von düsteren persönlichen Themen, urbanen Legenden und Untergangsszenarien abgelöst. „Es geht um Ängste, Wünsche, Erinnerungen“, so der Bandleader. „Um Veränderung, um Abschied und Loslassen. Und um mentale Gesundheit, die unbedingt noch mehr Beachtung bekommen sollte.“ Renegades bedeutet die Gesetzlosen, die Abtrünnigen.

Musikalisch ist das Album voller guter Melodien, triumphierender Refrains und jeder Menge dunkler Energie. EQUILIBRIUM definieren den deutschen Epic Metal neu, machen ihn überlebensfähig und zukunftssicher.  Dazu Berthiaume: „Veränderung zuzulassen, anzunehmen oder gerade auch selbst zu initiieren, ist nicht immer einfach. Da auch mein eigenes Leben zum Zeitpunkt der Entstehung eine größere Veränderung erfuhr, war es aber der perfekte Zeitpunkt, sich diesem Flow einfach hinzugeben und ihn auch auf die Musik wirken zu lassen.“

Entstanden ist Renegades in der windumtosten Einsamkeit des Nordens. Geschrieben wurde es zwischen September 2018 und März 2019, aufgenommen in den bandeigenen Home-Studios, gemixt von Robin Leijon aus Schweden und gemastert von Mike Kalajian in New York.

Fazit: Das Album ist kraftvoll, ausdrucksstark und hart. Dennoch hat die Band den Bezug zum melodiösen Folk auch weiterhin nicht verloren. Trotz einiger kleiner stilistischer Veränderungen, ist der Wiedererkennungswert geblieben. Wie eine Dampfmaschine überrollt es den Hörer mit seiner Wucht und schleift ihn mit in ungeahnte Dimensionen. Einzige kleine Kritik: Elektronische Elemente werden etwas zu häufig eingesetzt. Renegades macht jedoch zweifellos durchweg Spaß.

Lineup

Berthammer| Gitarre

Robse | Vocals

Skar | Clear Vocals

Skadi | Synths

Dom Crey | Gitarre

Hati | Schlagzeug

 

ttps://equilibrium-metal.net/band/

Hörprobe auf YouTube / official Video:

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de