The Mockingbird Men mit ihrem stimmungsvollen Irish Folk Debut „Back In The Port“ The Mockingbird Men mit ihrem stimmungsvollen Irish Folk Debut „Back In The Port“
Am 13.12.2016 brachte die deutsche Band mit dem klingenden Namen "The Mockingbird Men" selfreleased ihr Debut Album "Back In The Port" heraus. Eine stimmungsvolle... The Mockingbird Men mit ihrem stimmungsvollen Irish Folk Debut „Back In The Port“

Am 13.12.2016 brachte die deutsche Band mit dem klingenden Namen „The Mockingbird Men“ selfreleased ihr Debut Album „Back In The Port“ heraus. Eine stimmungsvolle Mischung aus Celtic Folk und Irish Folk verzaubert den Hörer und nimmt ihn mit auf eine Reise in die weiche Landschaft der irischen Highlands. 

Eine Prise irische Küstenluft und die Geselligkeit eines schottischen Pubs an einem lauen Sommerabend mitten im Nirgendwo der Highlands. All dies kommt dem Hörer in den Sinn, wenn man den Songs der Dresdner Band „The Mockingbird Men“ lauscht. Die junge Band beschreitet mit ihrer Mixtur aus schottischen, irischen und englischen Songs einen neuen Weg im Bereich der Folkmusik.  In den Kompositionen finden sowohl Dudelsack als auch Irish Bouzouki und Akkordeon Anwendung und machen die Musik zu einem und einzigartigen Erlebnis voller Gefühl und Wärme. Dabei treffen traditionelle Folk-Tunes  auf treibende Sing-alongs aus dem Westen Irlands.

Mitreißend, authentisch und experimentierfreudig überschreiten The Mockingbird Men musikalische Konventionen. Sie wandern zwischen den Genres umher und formen so ihren eigenen, unverwechselbaren Stil. Mal laut und kraftvoll, mal leise, romantisch oder gar melancholisch erzählen die vier jungen Musiker bewegende Geschichten von den britischen Inseln. Die Geschichten packen die tanzbereite  Hörerschaft gleichermaßen wie die Genießer sanfter Töne.

Ein bunter Reigen aus interessanten Instrumenten wie der keltischen Rahmentrommel, den schottischen Borderpipes, der Irish Bouzouki, Mandolinen und Akkordeon, jedes einzelne hochvirtuos beherrscht, fusioniert mit mehrstimmigem Gesang und lässt kein Auge trocken und keinen Fuß in Ruhe verweilen.

Auf „Back In The Port“ sind neben keltischen Traditionals in neuem Gewand auch erste eigene Stücke der jungen Band wie der Titeltrack „Back In The Port“, „Petrichor“ oder „Wing&Root“ zu finden. Unterstützt wurde die Band von ihren Freunden FAUN und Letzte Instanz, die durch ihre Gastauftritte der Platte den letzten Schliff verleihen.

Unbedingt reinhören, es lohnt sich!

The Mockingbird Men_Back In The Port_Cover

The Mockingbird Men_Back In The Port

Line-Up

Sebastian Fauth – Gitarren, Mandoline, Bouzouki, Main Vocals

Robert Leuschner – Tin und Low Whistles, Dudelsack

Christoph Wellm – Akkordeon, Vocals

Martin Hahn – Bodhran, Vocals

Bandbiografie

The Mockingbird Men wurden im Januar 2014 von Sebastian Fauth in Dresden gegründet, der vorher in Irland lebte und die keltische Musik auch nach Deutschland bringen wollte. Nach einigen Auftritten im Raum Dresden nahm die damals noch fünfköpfige Band ihre erste EP „Across the Rolling Sea“ im August 2014 auf. Der EP folgten bis Dezember 2016 mehr als 90 Auftritte auf kleinen und großen Bühnen in ganz Deutschland. Unter anderem bei den Highland Games Trebsen, am Folklorum Festival oder auf der Lutherhochzeit Wittenberg. Im Spätsommer 2016 startete die Band mit den Aufnahmen zu ihrem Debütalbum „Back In The Port“, das am 13.12.2016 erschien.

Hier ein Video auf YouTube als Kostprobe

Tracklist

  1. Bonnie Ship The Diamond
  2. Cooley’s Set
  3. Back In The Port
  4. Planxty Irwin
  5. Back Home In Derry
  6. Follow Me Up To Carlow
  7. Petrichor
  8. Cad E Sin Do Te Sin
  9. Will You Go Lassie Go
  10. Arthur McBRide
  11. Wing & Root
  12. Sleeping Tune

Weblinks

Facebook: https://www.facebook.com/mockingbirdmen/

Website: www.mockingbirdmen.de

Spotify: https://play.spotify.com/artist/6FGceWNPS1sQAChrxDb37a

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCkwih9b0yx2wIX1pg-_Ax1g

Self-Release / digitaler Vertrieb via RecordJet

Weitere Releases findet Ihr unter dem Menüpunkt “Releases” auf Metalogy.de, dem etwas anderen Metal Magazin

Wir würden uns sehr freuen, wenn du unsere Artikel und Termine in den sozialen Netzwerken teilen und die neue Metalogy Facebook Seite liken und deine Freunde dazu einladen würdest unter https://www.facebook.com/metalogy.de.

Denn Heavy Metal ist nicht nur eine Musikrichtung sondern eine Lebenseinstellung.

Vielen Dank für deinen Support. 

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de