Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Review: Danko Jones – A Rock Supreme

Ein Lob an die unantastbare Magie des dröhnenden Rock’n’Roll. Rock-Trio Danko Jones aus Toronto, Kanada, holt nicht erst mit ihrem neuesten Album „A Rock Supreme“ den Punk zum Rock

Read more
Review: IMMINENCE – TURN THE LIGHT ON

Die Schwedische Alternative Metalcore-Truppe IMMINENCE haben mit „Turn The Light On“ ihr mit Spannung erwartetes drittes Album am Start. Auf dieser neuen Scheibe präsentieren IMMINENCE ihr ganzes musikalisches und emotionales Spektrum.  Kraftstrotzende und wuchtige Metalcore-typische Songs vermischen sich mit emotionalen und sehr melodiösen Songs. Alleine die Tatsache, dass IMMINENCE das machen, was sie am besten können, macht „Turn On The Lights“ zu einem grandiosen Album.

Read more
Review: LUSTFINGER – ES GIBT NICHTS ZU  BEREUEN

Die Münchener Kult-Punkrocker LUSTFINGER melden sich mit ihrem elften Album „Es gibt nichts zu bereuen“ zurück. Nach Line-Up-Wechsel und unter neuem Produzenten sind LUSTFINGER druck- und schwungvoller alles je zuvor. „Es gibt nichts zu bereuen“ ist vollgepackt mit Hymnen und Ohrwürmern mit Wucht, Präzision, Gossenromantik und Gefühl. Einfach klasse Punkrock, so wie er sein muss.  

Read more
Review: REESE WYNANS and Friends – SWEET RELEASE

REESE WYNANS ist seit über einem halben Jahrhundert als Keyboarder aktiv und seit Jahren ein veritabler Rockveteran. Mit „Sweet Release“ hat REESE WYNANS nun erstmals ein Album unter seinem eigenen Namen veröffentlicht, das er als Retrospektive seiner Karriere betrachtet. Das Mitglied der Rock´n´Roll Hall of Fame verbrachte diese mit Größen wie Stevie Ray Vaughn oder Joe Bonamassa, was sich auch im neuen Rock-Album „Sweet Release“ widerspiegelt.

Read more
Intoxicated – Toxic Land

Nach längerer Pause melden sich Intoxicated wieder zum Rapport. Nach einigen Besetzungswechseln haben sie wieder den Weg auf die Bühnen angetreten. Auf ihrem aktuellen Rock-Metal-Funk-Album „Toxic Land“ machen sie weiterhin harte Gitarren-Musik und nennen ihre Richtung selbst „toxic-Rock“

Read more
Review: Brant Bjork – Jacoozzi

Die Wüste und der Stoner Rock. Bjork, schon wieder. Zehn Jams für Fans! Brant Bjork mit neuem Rock-Album Jacoozzi.

Read more
Review: Razzmattazz – Hallelujah

Neue Songs von AC/DC mit Bon Scott in Australien entdeckt! Naja, fast! Deutschland entdeckt nicht zum ersten mal Australien als Vorlage für Rock’n Roll. Razzmattazz ist es mit ihrem neuen Album „Hallelujah“ gelungen, die Vorfahren des Metal wieder aufleben zu lassen.

Read more
CEILD – A VIEW

Die französischen Experimental-Metaller CEILD gehen mit ihrem neuen, zweiten Werk „A View“ neue Wege. Vor allem verzichten sie auf Gesang, um sich mehr kompositorische Freiheit zu schaffen. So ist „A View“ kein gewöhnliches Metal-Album, es ist eine stimmungsvolle Reise durch musikalische Emotionen.    

Read more
Review: MY DILIGENCE – SUN ROSE

Die Belgier MY DILIGENCE definieren sich auf ihrem zweiten Metal-Album „Sun Rose“ neu. Härter als vorher wird der Rock´n´Roll von den Straßen Brüssels mit schweren Riffs, drückenden Grooves und coolen Melodien, sowie jeder Menge Herzblut aus den Boxen gedrückt. Groß, klar und ohne Schnickschnack erzeugt der Rock von MY DILIGENCE auf „Sun Rose“ eine hypnotische Wirkung.

Read more
Review: DIE DORKS – DER ARSCH AUF DEINEM PLATTENTELLER

DIE DORKS mischen auch auf ihrem neuen und mittlerweile sechsten Album „Der Arsch Auf Deinem Plattenteller“ wieder eine Punk-Attitüde mit frechen, pöbelnden und gesellschaftskritischen Songtexten mit maiden-esquen Doppelgitarren, klassischen Metal-, Hardcore- und Rock-Elementen. Während die Band sich dem Metal widmet, ist Frontfrau Lizal als „Doro Pesch des Punks“ für die rotzige Seite zuständig. Hier kriegt jeder mit einer harten Breitseite sein Fett weg.

Read more