Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Metal-Review: Snow White Blood – Hope Springs Eternal Metal-Review: Snow White Blood – Hope Springs Eternal
Snow White Blood wurden 2013 gegründet und spielen Symphonic Metal.  Ihre Themen: traditionelle, altbekannte Märchen in ganz neuem Gewand vertont und interpretiert. Via 7Hard... Metal-Review: Snow White Blood – Hope Springs Eternal

Snow White Blood wurden 2013 gegründet und spielen Symphonic Metal.  Ihre Themen: traditionelle, altbekannte Märchen in ganz neuem Gewand vertont und interpretiert. Via 7Hard sind sie mit ihrem neuen Album “Hope Springs Eternal” am Start.

Es war einmal ein Märchen von einer Band namens Snow White Blood. De female fronted Snow White Blood öffnen mit ihrem Symphonic Metal das Tor zur zauberhaften Märchenwelt. Bombastisches Orchester und glockenheller Gesang treffen auf treibende Rhythmen und markante Riffs. Abgerundet durch ihre ganz eigenen Interpretationen bekannter Märchen, gelingen der Band außergewöhnliche Kompositionen – arrangiert und produziert mit viel Liebe zum Detail.

Diese verwunschenen Klangwelten ziehen die Fans auch live voll und ganz in ihren Bann. Auf ihrem neuen Album „Hope Springs Eternal“ läuft das Motiv der Hoffnung wie ein goldener Faden durch die zauberhafte Welt Rapunzels, der Pechmarie, der Sterntaler und weiterer Erzählungen. Aus einer völlig neuen Perspektive betrachtet, haben all diese Märchen eines gemeinsam: die Hoffnung, die über allem schwebt.

Frontfrau Ulli Perhonen steht für Gesang und Orchesterarrangements, Christian Weber sorgt an der Gitarre für die passenden Riffs. Um die tieferen Frequenzen kümmert sich Thomas Schmitt am Bass und an den Drums vervollständigt Max Rudolph das Quartett.

Nach der ersten EP “Once Upon A Fairytale” im Jahre 2016 wurde es Zeit, ein neues Märchenkapitel aufzuschlagen. So veröffentlichen die Musiker am 13.11.2020 ihr lang erwartetes Debütalbum “Hope Springs Eternal” über 7Hard.  Bereits die erste Single „Shared Hearts“ wurde am Releasetag von Marktführer Spotify in gleich drei große Playlists mit zusammen mehr als 900.000 Followern aufgenommen, Apple Music und Tidal zogen mit je einer Playlist nach! Am 05.11. erscheint „Drop A Stitch“ die zweite Vorabsingle, bevor am 13.11. endlich „Hope Springs Eternal“ im hochwertigen erscheint.

Fazit: Power pur! Harte und treibende Riffs treffen auf gefühlvolle Orchester Arrangements und engelsgleichen Gesang. Für Nightwish, Within Temptation & Co Fans ein absolutes Muss!

Tracklist:

1. Hope Springs Eternal – Shared Hearts 5:31

2. Hope Springs Eternal – Longing For The Sea 6:24

3. Hope Springs Eternal – Drop A Stitch 6:02

4. Hope Springs Eternal – Never Ending Waltz 5:26

5. Hope Springs Eternal – You Belong To Me 7:36

6. Hope Springs Eternal – The Court Jester 6:15

7. Hope Springs Eternal – Rising Of The Sun 6:50

8. Hope Springs Eternal – Falling Stars 6:26

 

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de