Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Hard Rock-Review: Set to revolt – In´vade Hard Rock-Review: Set to revolt – In´vade
Themen wie Leben und Sterben, Liebe und Hass ebenso wie politisches Zeitgeschehen haben großen Einfluss auf ihre Texte und Musik. Set to revolt mit... Hard Rock-Review: Set to revolt – In´vade

Themen wie Leben und Sterben, Liebe und Hass ebenso wie politisches Zeitgeschehen haben großen Einfluss auf ihre Texte und Musik. Set to revolt mit neuem Album “In´vade”.

Set to Revolt machen ehrlichen, erdigen, handgemachen Heavy Rock. Treibende Uptempo-Riffs gepaart mit kraftvollem Gesang wechseln sich ab mit groovenden Parts und durchaus radiotauglichen „Hooks“. Die fünf Stuttgarter Jungs beschreiben mit ihrer Musik die innere Unruhe, den Drang nach Veränderung und die Unzufriedenheit in jedem Menschen, die nur darauf wartet, herausgelassen zu werden und auszubrechen. Themen wie Leben und Sterben, Liebe und Hass sind die Hauptthemen, genauso wie politisches Zeitgeschehen haben sie großen Einfluss auf ihre Texte und Musik.

Nach der Vorabsingle “Ready to go”, die es in einigen Rock-Radios in die Heavy Rotation und in den Amazon-Charts in die Top 10 schaffte, erschien am 1.5. via 7Hard. Es ist das zweite Album der Stuttgarter Alternative/Heavy Rocker und macht.

Fazit: “In’vade” wartet mit neun erdigen, kraftvollen, abwechslungsreichen und dynamischen Songs auf. Sensationell gesungen, mit viel Druck und Ohrwurmcharakter. Reinhören lohnt sich!

Tracklist:

1. We Are Coming In Peace 4:39

2. Seeds Of Evil 4:34

3. Leave Me Alone 6:06

4. Unexpected Journey 6:17

5. Ready To Go 3:27

6. The King´s Head 5:08

7. Pray For Your Life 4:31

8. Spit In Your Face 5:03

9. The Fall Of False Ideals 5:56

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de