1968  – Fortuna Havana  1968  – Fortuna Havana 
Die Nordengländer „1968“ führen ihren Stoner Metal auf der zweiten EP „Fortuna Havana“ genau da fort, wo sie ein Jahr zuvor bei ihrer Prämieren-EP... 1968  – Fortuna Havana 

Die Nordengländer „1968“ führen ihren Stoner Metal auf der zweiten EP „Fortuna Havana“ genau da fort, wo sie ein Jahr zuvor bei ihrer Prämieren-EP aufgehört haben. Mit erdigem Groove und lässigem Drive.

Der Bandname, der seit 2013 existierenden Gruppe, mag zwar recht einfallslos wirken und wird  auch keinen Preis für Originalität in puncto Namensgebung gewinnen. Er trifft jedoch den Nagel auf den Kopf: Die Band hat den Geist der späten Sechziger des letzten Jahrhunderts eingefangen und lässt diesen ein wenig moderner interpretiert auf die Hörerschaft los. Somit reihen sich „1968″ ein in die Riege von aktuellen Formationen wie etwa Brutus, Rival Sons oder auch Orange Goblin u.v.m.1968

Eine Besonderheit des Stils dieser Epoche ist es auch bei harter, schwerer Musik eine gewisse Leichtigkeit zu vermitteln. Genau das verkörpert „1968“, vor allem mit dem Anfangstitel „Vorpal“. Bespickt mit eingängigen Riffs verbindet die Band in der Nummer Lässigkeit mit Drive und einer ordentlichen Portion Groove.

Auch die leicht raue Stimme des Sängers „ Jimi Ray“ fügt sich sehr gut in das Klangbild ein, das die nach Freiheit lechzende Sehnsucht dieser Zeit zum Ausdruck bringt.

Die beiden folgenden Lieder „War Dogs“ und „Duchess“ setzten einen gemächlicheren Ton an, sind aber nicht minder groovig. Mit dem titelgebenden und letzen Stück geht es wieder flotter zur Sache und die Grundmelodie versprüht eine ansteckende Lockerheit.

Mit „Fortuna Havana“ werden in Sachen Innovation weder Grenzen überschritten, noch Gipfel erklommen. Doch die Sparte, in die die Briten stoßen, wird vollkommen ausgefüllt und jeglicher Anspruch bedient. Hohe Erwartungen sind schon mal an den ersten, für Ende dieses Jahres angekündigten, Langspieler gesetzt.

Veröffentlichungsdatum:  10. Februar  2017

Bandmitglieder: Jimi Ray  – Gesang, Sam Orr – Gitarre, Tom Richards  –  Baß, Tom Drury – Schlagzeug  (EP), Dan Amati – Schlagzeug  (Aktuell)

Diskographie:

2016     1968 (EP)

2017     Fortuna Havana (EP)

Titelliste:

Vorpal 4:59

War Dogs 5:15

Duchess 4:31

(Fortuna) Havana 5:41

Review: Daniel Oestreich

Hörprobe auf YouTube Live

https://www.facebook.com/pg/1968Band/about/?ref=page_internal       (Biographie)

Weitere Releases findet Ihr unter dem Menüpunkt “Releases” auf Metalogy.de, dem etwas anderen Metal Magazin.

Metalogy.de, das Wissensmagazin für Metalheads und Rockfans sucht dringend Sponsoren, Werbekunden und Unterstützer. Im Google-Ranking befindet sich Metalogy auf Platz 4 /Seite 1 der Metal-Magazin-Suche.

Wir würden uns sehr freuen, wenn du unsere Artikel, Termine und Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen und die neue Metalogy.de Facebook Seite unter https://www.facebook.com/metalogy.de liken und deine Freunde dazu einladen würdest 

Denn Heavy Metal ist nicht nur eine Musikrichtung sondern eine Lebenseinstellung.

Vielen Dank für deinen Support. 

 

Das interessiert euch bestimmt auch:

Reviews