Tobias Sammet’s AVANTASIA veröffentlichen ersten Interview Trailer zum neuen Album „Moonglow“ Tobias Sammet’s AVANTASIA veröffentlichen ersten Interview Trailer zum neuen Album „Moonglow“
Endlich ist es wieder soweit. Das sensationelle Projekt von Tobi Sammet war wieder fleißig und hat ein neues Album produziert. Tobias Sammet's AVANTASIA veröffentlichen... Tobias Sammet’s AVANTASIA veröffentlichen ersten Interview Trailer zum neuen Album „Moonglow“

Endlich ist es wieder soweit. Das sensationelle Projekt von Tobi Sammet war wieder fleißig und hat ein neues Album produziert. Tobias Sammet’s AVANTASIA veröffentlichen nun den ersten Interview Trailer zum neuen Album „Moonglow“.“Moonglow“ erscheint am 15. Februar 2019.

Auf über 3,5 Millionen verkaufte Tonträger kann Tobias Sammet stolz zurückblicken. Der aus Fulda stammende Ausnahmefrontman hat das Rockprojekt AVANTASIA 1999 erschaffen und 2008 erstmals live präsentiert. Heute zählt er zu den international erfolgreichsten Musikern Deutschlands. Zudem arbeitete er mit Rockgrößen wie Alice Cooper, Klaus Meine, Rudolf Schenker (THE SCORPIONS), Bruce Kulick und Eric Singer (KISS), Eric Martin (MR. BIG) und vielen anderen „Kapazundern“ des Genres. Goldauszeichnungen und mehreren Top 10-Platzierungen in den weltweiten Charts lügen nicht. AVANTASIA ist und bleibt einfach geil!

Das Album umfasst elf Tracks und wartet wieder mit unzähligen großartigen Gastsängern auf. Darunter Ronnie Atkins, Jørn Lande, Eric Martin, Geoff Tate, Michael Kiske, Bob Catley. Die aufgezählten Metalgrößen haben nicht nur schon mehrfach mit Tobi auf der Bühne gestanden, sie haben auch beim neuen Album mitgewirkt. Zudem haben auch noch ein paar neue Superstars zum starken Album von AVANTASIA beigetragen: Candice Night, Hansi Kürsch und Mille Petrozza haben das erste Mal mitgewirkt.

Das Artwork stammt von Alexander Jansson.

Einen ersten Songtrailer von „Moonglow“ gibt es auch bereits zu hören.

Seht euch das Video hier an:

Avantasia_Moonglow_Cover

Dazu Tobias Sammet zu Nuclear Blast: Ich kann es kaum erwarten, dass „Moonglow“ endlich auf die Fans losgelassen wird. Die ersten Reaktionen und Kommentare von Seiten der Presse und meiner Freunde sind so enthusiastisch wie ich es in meiner gesamten Karriere von bereits 27 Jahren noch nie erfahren habe. Sascha und ich sind sprachlos!
Weil es mir zwischen Promotion und Tourvorbereitung nicht langweilig werden durfte, habe ich mich ein bisschen in die Gestaltung der CD, des Booklets und der verschiedenen Albumkonfigurationen eingemischt, damit das Album in seiner Ganzheit den Zuhörer in eine andere Welt entführt und alles rundum so wird, wie ich es mir vorstelle.
Von allen Versionen finde ich persönlich das riesige, streng limitierte Artbook mit Bonustrack und einer zusätzlichen Bonus-CD am imposantesten: Ein Bildband mit Linernotes, Interview, handschriftlichen Texten, unzähligen Fotos vom Entstehungsprozess des Albums und stimmungsvollen und inspirierenden Bildern des viktorianischen Künstlers Grimshaw; damit das Gesamtwerk den Hörer in die Welt von „Moonglow“ und dessen Entstehungsgeschichte saugt.
Auch das kleinere und ebenfalls limitierte Digibook kommt mit einem Bonustrack und ist sehr liebevoll gestaltet.
Natürlich gibt es für Liebhaber und Plattenfreaks auch noch die Vinylversionen.
Egal um welche dieser limitierten Edition es sich handelt, Ich bin sehr stolz auf all diese kleinen Schätze und darauf, „Moonglow“ bald veröffentlichen zu können!“

Nun veröffentlichen AVANTASIA auch den ersten Interview Trailer zum neuen Album „Moonglow“. 

Das Album ist opulent, detailverliebt, melancholisch, facettenreich und vor allem persönlich. Künstlerisch ist es genauso herausragend wie das faszinierendes Cover Artwork des renommierten schwedischen Zeichners Alexander Jansson.

Heute veröffentlichen AVANTASIA den ersten von drei Interview-Trailern, in dem Tobias Sammet über das Coverartwork, den Albumtitel und das textliche Konzept spricht.

Seht den Trailer und das Lyric Video zu ‚The Raven Child‘ hier:

Tobias Sammet dazu: „Es ist uns tatsächlich gelungen, auf dem neuen AVANTASIA-Album eine Nummer mit einer Spielzeit unter vier Minuten zu finden, die sich als Singleauskopplung eignet und dennoch irgendwie repräsentativ für die Vielschichtigkeit von AVANTASIA ist. Irgendwie klingt der Song ein bisschen so, als scheine meine Bewunderung für Mike Oldfield durch, und trotzdem finde ich das Stück ziemlich eigenständig. Die bezaubernde Candice Night hat hier einen Hammer-Job abgeliefert, und ich glaube, ich auch. ‚Moonglow‘ ist eine Liebeserklärung an den Mond, die Nacht, das Eintauchen in andere Welten und die damit verbundenen Erlebnisse.“

„Moonglow“ – Tracklist:

01. Ghost In The Moon
02. Book Of Shallows
03. Moonglow
04. The Raven Child
05. Starlight
06. Invincible
07. Alchemy
08. The Piper At The Gates Of Dawn
09. Lavender
10. Requiem For A Dream
11. Maniac
Bonustrack
12. Heart

Die Band:
Tobias Sammet | zusätzliche Keyboards & Bass
Sascha Paeth | Gitarre & Bass
Michael Rodenberg | Keyboards, Klavier & Orchestration
Felix Bohne | Schlagzeug
Oliver Hartmann | zusätzliche Leadgitarren

Dazu brillieren neben bekannten AVANTASIA-Gastsängern wie Michael Kiske (HELLOWEEN), Ronnie Atkins (PRETTY MAIDS), Eric Martin (MR. BIG), Geoff Tate (Original-QUEENSRYCHE), Jorn Lande und Bob Catley (MAGNUM) auch neue Gäste wie Candice Night (BLACKMORE’S NIGHT), Hansi Kürsch (BLIND GUARDIAN, DEMONS & WIZARDS) und Mille Petrozza (KREATOR).


Weitere Infos:
www.tobiassammet.com
www.facebook.de/avantasia
www.nuclearblast.de/avantasia

 

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de