Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
TWILIGHT FORCE  – „Dawn Of The Dragonstar“ erscheint am 16. August 2019 TWILIGHT FORCE  – „Dawn Of The Dragonstar“ erscheint am 16. August 2019
Drei Jahre nach ihrem musikalischen Abenteuer "Heroes Of Mighty Magic" ist die Epic Metal-Bruderschaft TWILIGHT FORCE zurück, um mit ihrem neunen Album "Dawn Of The... TWILIGHT FORCE  – „Dawn Of The Dragonstar“ erscheint am 16. August 2019

Drei Jahre nach ihrem musikalischen Abenteuer „Heroes Of Mighty Magic“ ist die Epic Metal-Bruderschaft TWILIGHT FORCE zurück, um mit ihrem neunen Album „Dawn Of The Dragonstar“ ihre ambitionierteste, epischste und tollkühnste Reise anzutreten. 

Schon auf ihrem Debüt „Tales Of Ancient Prophecies“ entführten TWILIGHT FORCE ihre ergriffenen Zuhörer tief in ihr Reich, in dem die Knights Of Twilight’s Might die Lande mithilfe eines mächtigen Drachen beschützen.  Nun wartet die bislang größte Herausforderung auf sie: Ein Abenteuer, um alle Abenteuer zu beenden. Eine so gefährliche und aufregende Aufgabe, die nur den Knights Of Twilight’s Might anvertraut werden kann. Angeführt von ihrem neuen Barden Allyon schreiten TWILIGHT FORCE zur Tat. „Wir werden jene ereignisreiche Nacht, in der Allyon von arkaner und uralter Magie direkt vor unseren Augen heraufbeschworen wurde, nie vergessen. Die arkanen Mächte in seiner Stimme lassen die Grundfesten der Realität erzittern. Wir sind von tiefempfundenem Dank erfüllt, dass es sein Schicksal war, der Träger des Königskristalls zu werden – und der Überbringer unserer legendären Legenden und Lieder,“erinnert sich die Band gegenüber Nuclear Blast. 

Und weiter „Um die Hymnen von TWILIGHT FORCE zu schmieden, bedarf es allerhöchsten Seelenfrieden, Einsamkeit und ungestörte Ruhe, weil es sich hierbei um eine außergewöhnlich zeitaufwändige und unglaublich präzise Arbeit handelt“, verkündet die Heldengruppe. „Jedwede Störung unserer Erschaffungsrituale könnte das Gewebe des Mana zerstören oder gar einen Spalt in die Unterwelt öffnen. Doch verzagt nicht, denn wir nehmen diese Aufgabe sehr ernst und verwenden die komplexesten aller Schutzzauber, um die Sicherheit der Twilight Kingdoms zu gewährleisten.“

TWILIGHT FORCE haben ergreifend Hymnen erschaffen, mit viel Gefühl Herzschmerz und einer gehörigen Portion Schmalz. Niedergeschrieben, kontempliert, komponiert und von TWILIGHT FORCE höchstpersönlich in ihrem verborgenen Unterschlupf tief in den Wäldern aufgenommen, können wir endlich den neuen Geschichten von erwachenden Helden und geschlagenen Feinden lauschen.  Die Texte stammen aus der Feder des Sängers Allyon.

Auch wenn der namensgebende Dragonstar, jenes „Leuchtfeuer des Lichts und der Hoffnung“, und die Wiedergeburt des legendären Drachenkönigs im Zentrum stehen, so wurde das Werk doch von all jenen Abenteuern und Begegnungen geprägt, die sich seit „Heroes Of Mighty Magic“ zugetragen haben.

Fazit: TWILIGHT FORCE haben mit „Dawn Of The Dragonstar“ ein episches Werk mit viel Bombastik, symphonischen Parts mit akustischen Instrumenten und hymnischer Gewichtung geschaffen. Das Album strotzt nur so von Gefühl, Emotionalität und Kampfesgeist. Allyons Gesang passt perfekt zum melodiösen epischen Powermetal und auch die gewisse „Schmalzigkeit“ unterstreicht nur das, was die Jungs mit ihrer Musik ausdrücken wollen: Wir sind Helden und bereit die Welt zu retten.

Allyon | Gesang

Lynd | E- und Akustikgitarre, Laute

Born | Bass

Blackwald | Keyboard, Klavier, Violine, Cembalo

De’Azsh | Schlagzeug

Aerendir | Gitarre

 

www.facebook.com/twilightforce

www.nuclearblast.de/twilightforce

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de