Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Nachbericht mit FOTOSTRECKE: Bülent Ceylan – INTENSIV in Mainz Nachbericht mit FOTOSTRECKE: Bülent Ceylan – INTENSIV in Mainz
Bülent Ceylan gastierte am Sonntag im Kurfürstlichen Schloss in Mainz. In seiner Show INTENSIV begeisterte der hübsche Comedian aus Mannheim mit seinem Rückblick auf... Nachbericht mit FOTOSTRECKE: Bülent Ceylan – INTENSIV in Mainz

Bülent Ceylan gastierte am Sonntag im Kurfürstlichen Schloss in Mainz. In seiner Show INTENSIV begeisterte der hübsche Comedian aus Mannheim mit seinem Rückblick auf einige Phasen seiner bisherigen Karriere.

Der attraktive Mannheimer mit türkischen Wurzeln weiß sein Publikum zu fesseln – das hat er in Mainz ein weiteres Mal unter Beweis gestellt. Mit tollen Geschichten, schrägen Gags und seinen fiktiven altvertrauten, aber auch neuen Figuren sorgte er für sensationelle Stimmung in würdigem Ambiente.

Das Kurfürstliche Schloss war gut gefüllt und das Publikum in bester Feierlaune. Bülent präsentierte Gag um Gag spritzig, witzig und ohne Ecken und Kanten. Ein wahrer Meister des Fachs, wie ich finde. Es dauert kaum eine Minute bis er sein Publikum vollkommen für sich gewonnen hat.

Bülent erinnerte in seiner Show an seine Anfänge als er in kleinstem Rahmen auftrat – 10 Jahre hatte es gedauert, bis er seine aktuelle Bekanntheit und die Dimensionen erreichte, die seine Auftritte heute haben. Heute tritt der Comedian in riesigen Hallen und Stadien auf. Und sogar in Wacken auf dem W:O:A durfte er bereits performen. Darauf ist Bülent als überzeugter Metalfan besonders stolz.

Sehr stolz ist er auch auf sein Mitwirken an der Show „The Masked Singer“, in der er, obwohl aufwändig als Engel getarnt, von seinen wahren Fans gleich am Anfang sowohl an seiner Stimme als auch an seinen elastischen Fingern erkannt wurde. Immerhin schaffte es Bülent bis ins Finale und wurde Dritter. Er hatte großen Spaß daran, die Metalhits bei seiner Show in Mainz zu wiederholen.

In INTENSIV stellte Bülent in kleinerem Rahmen auch seine neue Figur Thor vor, die er bei seinem neuen Programm „Luschtobjekt“ erstmals vor einem großen Publikum auf Tour präsentieren wird. und ich bin mir sicher, Thor wird vom Publikum genauso gefeiert werden wie Anneliese, Mompfred oder Hassan.

Bülent nahm Politiker auf’s Korn, die sogenannten Weltreligionen, erzählte Papstwitze, kritisierte mutig den türkischen Präsidenten – immer in Erwartung dafür eine Kugel in den Kopf gejagt zu bekommen.

Er sprach über Tabuthemen wie die Ausscheidungen des Menschen, Pinkelprobleme, die berühmte Morgenlatte und ähnliches. Egal wie derb der Schmäh auch sein mag, das Publikum feiert Bülent – zurecht.

Erstmals thematisierte Bülent auch Privates und gab ein wenig Einblick in sein Familienleben mit Frau und seinen beiden Kindern. Er erzählte auch über seinen 2012 verstorbenen Vater, der mit Sicherheit sehr stolz auf seinen erfolgreichen Sohn wäre.

Alles in allem ein kurzweiliger und sehr lustiger Abend.

Hier könnt ihr einen kleine Fotostrecke zum sensationellen Programm von Bülent Ceylan sehen:

FOTOSTRECKE: Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Erlaubnis weder kopiert noch heruntergeladen werden. Wenn Interesse an Bildern besteht, setzt euch bitte mit uns in Verbindung.

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de