Review: Sweeping Death – Astoria

Schon direkt der zügige Anfang von „My Insanity“ macht einen geneigt, zuzuhören, um nach kurzer Zeit mit der schnellen, rauhen Keule des Thrash Metals eine übergegezogen zu bekommen. Doch schon bald wird deutlich, dass Sweeping Death nicht nur thrashig sind – sie sind noch viel mehr.

Read more
Klinische Studien – Von menschlichen „Versuchskaninchen“, Heilungschancen und lukrativen Nebenjobs

Jedes Medikament muss per Gesetz vor der Zulassung für den Markt in klinischen Studien am Menschen auf Wirksamkeit und Nebenwirkungen getestet werden. In Deutschland werden derzeit etwa 800 klinische Studien durchgeführt – am zweitmeisten weltweit hinter den USA. Und nirgendwo gibt es mehr Unterschiede in der Wahrnehmung von klinischen Studien als hierzulande. Neben der Angst als Versuchskaninchen missbraucht zu werden, sollen im folgenden Artikel auch die Chancen durch ein neues, innovatives Medikament geheilt zu werden und finanzielle Aspekte an einer klinischen Studie teilzunehmen beleuchtet werden.

Read more
THE THIRTEENTH SUN – STARDUST

Transsilvanien verbinden Metalheads normalerweise eher mit Dracula als mit Progressive Metal. THE THIRTEENTH SUN schicken sich mit ihrem Debütalbum “Stardust” an, dieses zu ändern. “Stardust” strotzt nur so vor genial atmosphärischem Progressive Metal/Rock der sich teils an Heroen des klassischen Progressive Rock, aber auch an die Genialitäten der alten Opeth erinnern.

Read more
Hormonell bedingter Bluthochdruck ist heilbar

Bluthochdruck betrifft in Deutschland über ein Viertel der Gesamtbevölkerung. Die Erkrankung geht mit einem hohen Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall einher. Zu ihren Hauptursachen kann eine behandelbare Hormonursache zählen. Ein Ein Überschuss des Blutdruckhormons Aldosteron könnte bei sechs Prozent der Erkrankten der Auslöser sein. Die zeigt eine aktuelle Studie der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE).Hormonell bedingter Bluthochdruck könnte heilbar sein wenn man Hypertonie-Patienten auf das Conn-Syndrom untersucht.

Read more
Hefe-Köder löst Alarm gegen Krebszellen aus

Pharmazeuten und Molekularbiologen der Universität des Saarlandes ist es gelungen, Immunzellen dazu zu bringen, dass sie Alarm schlagen und die körpereigene Abwehr auf Krebszellen-Jagd schicken. Dabei benutzen die Forscher für den Menschen unbedenkliche Hefe als Köder. Die verborgenen Codes programmieren die Zellen so um, dass sie eine Entzündung ausrufen und Botenstoffe freisetzen, die das Immunsystem gezielt gegen Krebszellen aktivieren können.

Read more
Rebel Beat – Steel Dust

Auf ihrer Facebookseite schreibt die Band Rebel Beat aus Russland, dass sie Linkin Park, Limp Bizkit, Korn und Metallica toll finden. Und zum Teil hört man das. Ihr Debut ist eine sensationelle Mischung aus Limp Bizkit, Clawfinger, Rage against the Machine und Linkin Park. Unbedingt reinhören!

Read more
Tuska Festivalbericht

Das Tuska Open Air ist zwar eines der größten Metalfestivals Finnlands wird aber aufgrund des sehr kleinen Geländes alljährlich von „nur“ etwa 30 000 Metalheads besucht. Es treten auch nur 30 – 40 Bands auf. Doch klein und überschaubar hat durchaus sein Gutes. Lest hier auf Metalogy mehr über das Tuska, seine Organisation und die Bands.

Read more
Fotostrecke GOTTHARD und PRETTY MAIDS

Fotostrecke vom Konzert in der Batschkapp / Frankfurt: GOTTHARD und PRETTY MAIDS

Read more
Die Doom Metaller DESOLATE PATHWAY mit neuem Album „Of Gods and Heroes“

Mit ihrem zweiten Langspieler „Of Gods and Heroes“ übertrumpfen die Doom Metaller aus dem vereinigten Königreich die Erwartungen, die durch ihr Vorgängeralbum an sie geknüpft wurden. Die Londoner Desolate Pathway zeigen sich nach dem großen Umbruch im Bandgefüge gestärkt und liefern mit „Of Gods and Heroes“ ein Album, das weitaus mehr als nur eine Fußnote im Doom Metal -Bereich sein dürfte.

Read more
RAMMSTEIN Tribute Band STAHLZEIT in der Jahrhunderthalle – mit FOTOSTRECKE

Wenn das Team um Sänger Heli Reißenweber mit STAHLZEIT auf Tournee ist, dann ist das weniger ein Coverkonzept, das mit eingeschränkten Möglichkeiten auf die Bühne gestellt wird, sondern vielmehr eine beeindruckende Tribute Show, die ihrem Original RAMMSTEIN in Aufwand und Detailverliebtheit in nichts nachsteht. Ein Mix aus Bühnenelementen verschiedener RAMMSTEIN – Tourneen sorgte auch in der Jahrhunderthalle für ein spektakuläres Bühnenbild. Große Bühnenventilatoren, bewegliche Lichttraversen und Hebebühnen zeichnen die Show von internationalem Format aus.

Read more