Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Metal-Review: KADAVAR – For The Dead Travel Fast

Am 11. Oktober 2019 veröffentlichten KADAVAR ihr neues Album „For The Dead Travel Fast“. Mit einer unerwartet dämonischen Kehrtwende fördert Europas fleißigste Rock-Band ihre finsteren und makabren Wurzeln zutage – und definiert ihre originäre Schöpfung aus Retro-Rock, Doom und Proto-Metal ein für alle Mal.

Read more
Das war das Summer Breeze 2018 – Nachbericht

Sonniges Wetter und eine ausgewogene Bandauswahl bescherten dem Summer Breeze Open Air wieder mal eine ausgelassene Stimmung.

Read more
KADAVAR – „Rough Times“ via Nuclear Blast erschienen

Die Jungs des deutschen Trios KADAVAR haben am 29. September dieses Jahres nun ihren vierten Langspieler veröffentlicht. Sie blicken auf eine bereits siebenjährige Karriere zurück, in der sie eigentlich  immer irgendwie aus dem Raster gefallen sind. Unverkennbar widmen sie ihren Musikstil weiterhin den tiefenentspannten 70er Jahren. 

Read more
FOTOSTRECKE ROCKHARZ 2017 Tag 2

Liebe Metalogy Leser,

hier die FOTOSTRECKE vom ROCKHARZ 2017 Tag 2. In Kürze könnt ihr hier auch noch einen Nachbericht mit Fotostrecke vom gesamten Festival lesen.

Read more
KADAVAR veröffentlichten das 4. Video für das Visual Album Concept für ihr aktuelles Album »Berlin« 

Gemeinsam mit ihrer langjährigen Freundin Nathini van der Meer, die schon mehrere vergangene Artworks und Videos gemacht hat, arbeitet die Band derzeit an ihrem ersten „Visual Album“. Zwölf Kurzfilme, die jeden Song des Albums begleiten, sollen im Laufe des Jahres monatlich veröffentlicht werden.

Read more
SUMMER BREEZE 2015 – Trotz Unwetterwarnung war der Wettergott gnädig
Vier unbeschreiblich schöne Tage der Metal-Ekstase. Die wunderbare SUMMER BREEZE-Atmosphäre, größtenteils herrliches Wetter und die dazugehörende ausgelassene Partystimmung belohnten die Veranstalter für den enormen Aufwand, der dieses Festival erst möglich macht. Auch die Unwetterwarnung die am Freitagabend kurzfristig zur einer Unterbrechung des Programms führte, änderte nichts an der tollen Stimmung Read more