DARK HAUNTERS – To Persevere is Diabolical

TO PERSEVE IS DIABOLICAL ist das erste Album der Death Black Metal Band DARK HAUNTERS. Acht majestätische Tracks mit stimmungsvollem, teilweise bombastisch symphonisch angehauchtem und durchaus überzeugendem Death Black Metal . Perfekt für Fans von Cradle of Filth und Dimmu Borgir.

Read more
Symphony X – und Dream Theater Fans aufgepasst! Fractal Cypher mit Debut Album „Human Paradox“

Prog mit Power -Mit ihrer Debut-CD „Human Paradox“ qualifizieren sich Fractal Cypher aus Montreal für die Festivalbühnen dieser Welt. Eine kraftvolle, positive Stimmung trifft auf Virtuosität und solides Songwriting, vervollständigt durch ein geschmackvolles Artwork.

Read more
Wheel In The Sky – Heading for the Night

Die Schweden von WHEEL IN THE SKY bieten mit ihrer ersten Scheibe „Heading for the Night“ soliden Classic Rock im Stile der 70er, vermischt mit Elementen des 60er Jahre Garage Rock. Eine energiegeladene Einladung in die Nacht, in der es viel psychedelisch rockige Abgründige zu erkunden gibt.

Read more
Der Geisterdrachen „Antyra“ entfacht sein erstes Feuerwerk „Pentachronist“

Die vier Leipziger von Antyra gleiten bei ihrem Erstling „Pentachronist“ stilsicher durch die metallischen Elemente und kreierten ein Werk, das Ordnung und Chaos in einem vielfältigem, stimmigen Ganzen verbindet.

Read more
Die italienische Metalband „The Kreoles“ mit Zweitling „Psycho“

Die italienische Kombo THE KREOLES besticht durch zwei musikalische Elemente – kernigen gitarren-orientierten Metal Rock und die süße Stimme von Sängerin Valentina Merlo. Dieses Erfolgsrezept setzt der Vierer auf seiner zweiten Scheibe „Psycho“ gekonnt um. Satte Riffs und kernige Soli werden spielerisch umgarnt von rockigen Rotz-Gören-Vocals.

Read more
Lacerhate mit Debut-Scheibe MassDistraction

Mit ihrem Erstling MassDistraction bietet die italienische Kombo LACERHATE ein volles Moshcore/Thrash-Brett. Das metallische Machwerk strotzt vor energiegeladenen Nackenbrechern und Pit-Granaten, zwischen Vollgas und stampfenden Riffgewittern.

Read more
While they sleep mit Debut Album „La Nausee“

Mit „La Nausee“, deutsch „Ekel“, betitelte die ukrainische Black Metal-Formation While They Sleep ihre Debut-Scheibe. Klassischer ein Mann Black Metal, eingeschwärzt mit Doom und Gothic Einflüssen bereitet das Fundament für eine düster, gruselige Atmosphäre.

Read more
Au-Dessus mit gleichnamigem Debut Album Au Dessus

Au-Dessus drehen nicht nur in ihrer Heimatgruft Litauen mit melodiösem, allerdüsterstem Black Metal die Kreuze um. Die vier schwarzgewandeten Düsterheimer von Au-Dessus fahren mit ihrem gleichnamigen Debut-Album (EP) packenden avantgardistischen Black Metal auf. Tiefgründig, sehr schwarz und sehr gelungen.

Read more
Slammin‘ Thru – Things to come   

Das Sextett aus der nordwestlichen spanischen Provinz Galicien überzeugt auf seinem Debutalbum „Things to come“ mit Abwechslungsreichtum und eingängiger Klangstruktur.

Read more
100 Years mit gleichnamigem Debüt-Album 100 Years (self-titled)

Der Sommer geht langsam zu Ende und dunkle, verregnete Herbsttage stehen vor der Tür. Hierfür bieten die schwedischen Indie-Metaller von 100 Years mit ihrem gleichnamigen Debüt-Album den perfekten Soundtrack. Düster, schwermütig, intensiv, kraftvoll und ausdrucksstark.

Read more