Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
W:O:A Wacken Open Air – Festivalbesucher spenden Pfand für Brunnen in Äthiopien W:O:A Wacken Open Air – Festivalbesucher spenden Pfand für Brunnen in Äthiopien
Einmal mehr haben sich die Besucher des W:O:A Wacken Open Air als eifrige Helfer und sozial besonders engagierte Fans erwiesen. Das internationale Netzwerk Viva... W:O:A Wacken Open Air – Festivalbesucher spenden Pfand für Brunnen in Äthiopien

Einmal mehr haben sich die Besucher des W:O:A Wacken Open Air als eifrige Helfer und sozial besonders engagierte Fans erwiesen. Das internationale Netzwerk Viva con Agua de St. Pauli e.V., das sich weltweit für den sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung einsetzt, sammelte mit offizieller Erlaubnis durch das Wacken Open Air erfolgreich Spenden in Form von Pfandbechern ein. 

Viva con Aqua beim W:O:A 2019 (c) Oktofoto

Nachdem die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) beim diesjährigen Festival die Registrierung mehr als als 10.000 potentiellen Spender registriert haben, freute sich auch die Aktion „Lautstark gegen Krebs“ erneut über einen enorm starken Zuspruch durch die Headbanger. Jetzt berichtet auch das internationale Netzwerk Viva con Agua de St. Pauli e.V., das sich weltweit für den sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung einsetzt, über einen tollen Erfolg.

Der Verein wurde im Jahr 2006 in Hamburg, St. Pauli gegründet. Durch die fleißigen Spenden der Metalheads kamen bei dieser Aktion insgesamt 7.262 Euro zusammen. Die Erlöse werden nun zur Finanzierung eines Brunnens im Rahmen des Wasserprojekts in der Amhara Region in Äthiopien verwendet. Dieses Projekt verbessert nachhaltig die Lebensbedingungen von rund 280.000 Menschen. Viva con Aqua konnte dafür bisher mehr als 600.000 Euro sammeln.

Dazu Festival-Ansprechpartnerin bei Viva con Agua, Anna Elise Kuhn: „Das Wacken Open Air 2019 war grandios und wir freuen uns riesig, dass die Besucher so viele Pfandbecher für sauberes Trinkwasser gespendet haben. Mit den 7.262 Euro können wir einen kompletten Brunnen in Äthiopien finanzieren – inklusive Schulungen für die lokale Community. Außerdem ist es jedes Jahr wieder eine große Freude gemeinsam mit den Metal-Fans LAUT zu sein für sauberes Trinkwasser. Wir werden beim Wacken Open Air mit offenen Armen empfangen – so konnten wir seit 2015 bereits 19.782 Euro an gespendetem Pfand einsammeln. Dafür danken wir allen Metalheads von Herzen!

Festival-Mitgründer und Veranstalter Holger Hübner ergänzt: „Es war uns eine Freude, das Team von Viva con Agua bei unserem Festival willkommen zu heißen. Außerdem sind wir natürlich einmal mehr stolz auf unsere Fans, die fleißig ihre Becher für diesen wichtigen Zweck gespendet haben. Auch ein Festival existiert nicht losgelöst von den großen Fragen unserer Zeit, was unter anderem in diesem Jahr zur Gründung der Wacken Future Factory geführt hat. Natürlich können wir nicht jedes Thema aufgreifen, aber wir halten wir es für notwendig, immer wieder solch bedeutsame Aktionen wie die von Viva con Agua im Rahmen des Wacken Open Air zu ermöglichen.“

Über Viva con Agua
Viva con Agua ist ein internationales Netzwerk von Menschen und Organisationen, das sich für den sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung einsetzt. Im Jahr 2006 wurde der gemeinnützige Verein Viva con Agua de Sankt Pauli ins Leben gerufen. Inzwischen unterstützen die Vision „Wasser für Alle – Alle für Wasser“ mehr als 15.000 ehrenamtliche Supporter, die mit zahlreichen Aktionen und ebenso viel Spaß Spenden für WASH-Projekte weltweit sammeln – darunter auch Künstler und Musiker. Gemeinsam mit international tätigen Partnerorganisationen konnte die Bewegung so bereits rund drei Millionen Menschen in WASH-Projekten (Water, Sanitation, Hygiene) erreichen. Neben dem Hamburger Verein zählen mittlerweile die Viva con Agua Stiftung und lokal aktive Viva con Agua-Vereine in Uganda, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz zum international tätigen Netzwerk. Darüber hinaus unterstütz

en die ausgegründeten Social Business Unternehmen Viva con Agua Wasser GmbH, Viva con Agua ARTS GmbH und Goldeimer GmbH mit ihren Aktivitäten die Trinkwasser- und Sanitärprojekte.

Weitere Informationen unter www.wacken.com.

Headerbild Oktofoto

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de