Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
TEQUILA & THE SUNRISE GANG – Home TEQUILA & THE SUNRISE GANG – Home
Eine der erfolgreichste Ska/Punk/Rock Bands Norddeutschlands, TEQUILA & THE SUNRISE GANG, steht mit neuem Album in den Startlöchern. HOME erscheint im Oktober und spannt... TEQUILA & THE SUNRISE GANG – Home
Eine der erfolgreichste Ska/Punk/Rock Bands Norddeutschlands, TEQUILA & THE SUNRISE GANG, steht mit neuem Album in den Startlöchern. HOME erscheint im Oktober und spannt erneut eine Brücke zwischen kalifornisch geprägtem Strand-Rock und einer ungezügelten Lebensfreude.

Nach zwei Jahren intensiver Arbeit und unzähligen Stunden im Studio ist es endlich soweit: Das sechste Studioalbum „HOME“ der norddeutschen Ska-Punk-Urgesteine von Tequila & the Sunrise Gang ist da und bereit, seine Hörer mit einnehmender Energie und eingängigen Melodien durchzuschütteln.

Die breite Instrumentierung der sieben Kieler, samt Orgel und dreiköpfiger Bläsersektion, ermöglichen Tequila & the Sunrise Gang eine unglaubliche Dynamik. Die fliegenden Wechsel zwischen treibendem Ska-Punk-Offbeat à la Mad Caddies und hymnenhaften Sing-A-Long-Refrains, wie man sie von Rancid kennt, verlaufen auf HOME spielender denn je. Die unzähligen Hook-Linies bohren sich tief ins Ohr, um sich da für lange Zeit einzunisten.
„Super gezockt, gute Kompositionen! Ich bin sicher, dass das auf Festivals richtig scheppern wird.“ sagt Ingo Donot zum neuen Album und genau das werden Tequila & the Sunrise Gang in knapp 40 bereits bestätigten Shows 2021 unter Beweis stellen – inklusive dem offiziellen Deutschland-Support für Less Than Jake im Herbst 2021.

Der Albumtitel HOME umschreibt nicht nur den Aufnahmeprozess, sondern richtet den Blick der Band nach innen, frei nach der Devise: Kehr doch erstmal vor der eigenen Tür. Die Themenpalette ist geprägt von persönlichen Erfahrungen aber auch inspiriert von engen Freunden der Band.

Aufgenommen, gemischt und gemastert wurde HOME in der Schleswig-Holsteinischen Heimat der Jungs – nah dem Schönberger Strand. Denn HOME (in diesem Sinne mehr Heimat statt Zuhause), das ist nicht nur irgendein Titel, sondern die wichtigste Zutat im Tequila-Cocktail, der 2021 20-jähriges Bandjubiläum feiert und in dem neben diversen Alben auch Vorprogramm-Auftritte bei den Beatsteaks, den Mad Caddies und Babylon Circus in seiner Geschmacksnote vereint werden.

Inhaltlich präsentieren sich Tequila & the Sunrise Gang gewohnt breit gefächert und mit klaren Statements. So finden sich neben Songs über Selbsterkenntnis, Freundschaft und Liebe auch ein Abschiedsbrief unserer Mutter Erde an ihre Bewohner, und die Geschichte der Lohmeyers, den Gründern und Organisatoren des “Jamel rockt den Förster-Festivals“, auf dem die Kieler seit acht Jahren als „Haus- und Hofband“ auftreten.

So wird natürlich auch der Kampf gegen den ansteigenden Rechtsruck in Deutschland und Europa thematisiert. „Laut und aktiv sein gegen rechte Gewalt und Rassismus ist heutzutage leider wichtiger denn je. Und für uns eine absolute Selbstverständlichkeit!“ sagt Frontmann René über die Band, die seit Jahren “Kein Bock auf Nazis” supportet.

Einen guten alten Bekannten gibt es zudem im Track “I`ll be gone” zu hören: Der Song ist eine Kooperation mit dem holländischen Songwriter und TATSG-Freund Tim Vantol.

HOME bietet 12 Songs tanzbarsten Ska-Punks, angereichert mit guter Laune und jeder Menge Ohrwurm-Melodien.

In der Vita von TEQUILA & THE SUNRISE GANG stehen ausverkaufte Headline-Hallen und zahlreiche Aktivitäten zugunsten Sea Shepherd, Greenpeace und Kein Bock Auf Nazis. Tequila`s neues Album HOME erscheint im Oktober und spannt erneut eine Brücke zwischen kalifornisch geprägtem Strand-Rock und und einer ungezügelten Lebensfreude.

Quelle: Uncle M

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de