Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
SECRET ALLIANCE – Revelation SECRET ALLIANCE – Revelation
Nach dem Erstling im letzten Jahr nun die zweite Scheiblette "Revelation" des Super-Group Projektes "SECRET ALLIANCE" um den Italienischen Gitarristen Gianluca Galli. SECRET ALLIANCE – Revelation

Nach dem Erstling im letzten Jahr nun die zweite Scheiblette “Revelation” des Super-Group Projektes “SECRET ALLIANCE” um den Italienischen Gitarristen Gianluca Galli.

Bei den ersten Klängen des Werkes hat mich sofort der Sound umgehauen, der stets fett und differenziert daher kommt. Die hohen Vocals von Andrea ‘Ranfa’ Ranfagni erinnern etwas an Lenny Wolf . Die Musik könnte man als straighten Prog-Metal Rock einstufen, wenn man dem Kind einen Namen geben müsste. Es mangelt nicht an Härte und zugleich ist stets viel Melodie im Spiel.

Die Band setzt sich stilistisch keine Grenzen und spielt einfach nach vorne los. Auch ein Klaviersolo in „The Arise“ kommt vor. Klassische Gitarrenriffs gibt es ebenso zuhauf wie eingängige Chöre sowie mächtige und einprägsame Refrains. Merkmale, die manchen Progbands in Summe fehlen.

Die ganze Scheibe ist ein einziges Hörvergnügen und führt einen mit ihren dargebotenen spielerischen Höchstleistungen in diverse Phantasiewelten. Die Anmerkung, dass alle Beteiligten an ihren Instrumenten erhaben sind, erübrigt sich. Und nicht nur Oldschool wird gerockt, auch 90er-like Riffs und Gitarrenläufe blitzen hier und da auf, wie z.B. bei „Upside Down“.

Fazit: Ein abwechslungsreiches Werk dass hoffentlich, gebührend seine Hörerschaft finden wird.

  • Gianluca Galli: Guitars
  • Andrea ‘Ranfa’ Ranfagni: Vocals
  • Ricardo Confessori: Drums
  • Tony Franklin: Bass
  • Frank Gambale: Guitar
  • Alex Masi: Guitar
  • Andrea Bartolini: Bass
  • Andrea Castelli: Bass

 

Welcome on Planet Earth
Fire in the sky
No Stars
The sixth Event
She is Green
Ley Line
Upside Down
Requiem for Technology
The Arise
Seven Sisters
First day of life

 

Autor: Stephan Georg

Reviews