Rocklegende DORO PESCH über die Hilfsbereitschaft in der Metalszene Rocklegende DORO PESCH über die Hilfsbereitschaft in der Metalszene
"Die Metal-Szene ist eine Szene, die so wundervoll ist und es sind Menschen, die das Herz am rechten Fleck haben, die von der ersten... Rocklegende DORO PESCH über die Hilfsbereitschaft in der Metalszene

„Die Metal-Szene ist eine Szene, die so wundervoll ist und es sind Menschen, die das Herz am rechten Fleck haben, die von der ersten Stunde an loyal sind und die sich um den anderen kümmern. Ich finde, das macht den Metal aus,“ Doro.

Doro Pesch mit dem Registrierungsset CREDIT DKMS

Doro Pesch mit dem Registrierungsset CREDIT DKMS, Foto: DKMS

Metalqueen und Rocklegende Doro Pesch erläutert in der aktuellen Interviewreihe „Sommergespräch“ warum es ihr eine Herzensangelegenheit ist, die DKMS bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

Seit 2014 ist die gebürtige Düsseldorferin als potenzielle Spenderin in der Datei verzeichnet und motiviert dazu mit viel Engagement, Herz und Überzeugungskraft auch die Metalheads. So startete sie vor einigen Tagen beim Wacken Open Air Festival (W:O:A) gemeinsam mit Festivalmitbegründer Thomas Jensen einen Registrierungsappell, der viele Metalfans zur Spende animierte.

Vor allem beeindruckt sie die länderübergreifende Solidarität für Menschen in Not in der eingeschworenen Gemeinde der Metalfans. Sie selbst lebt auch seit vielen Jahren nach diesem Prinzip. Darüber hinaus erzählt sie sehr berührend von der tiefen Verbindung zu ihrem Freund Lemmy Kilmister, dem verstorbenen Motörhead-Frontman und Sänger und warum sie ihm ihr am 17. August 2018 neu erschienenes Album „Forever Warriors, Forever United“ gewidmet hat. Explizit weist sie auch darauf hin, dass sie in seinem Sinne versucht, auf das Thema Krebs und die Hilfsmöglichkeiten aufmerksam zu machen.

Über die DKMS
Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen lebensbedrohliche Blutkrebserkrankungen verschrieben hat. Unser Ziel ist es, so vielen Patienten wie möglich eine zweite Lebenschance zu ermöglichen. Dabei sind wir weltweit führend in der schnellstmöglichen Versorgung von Patienten mit lebensrettenden Stammzelltransplantaten. Die DKMS ist außer in Deutschland in den USA, Polen, UK und Chile aktiv. Gemeinsam haben wir mehr als acht Millionen Lebensspender registriert. Darüber hinaus betreibt die DKMS in wissenschaftliche Forschung und setzt in ihrem Labor, dem DKMS Life Science Lab, Maßstäbe bei der Typisierung neuer Stammzellspender.

https://mediacenter.dkms.de

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de