Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Rock-Review: Modern Day Heroes – Thirteen Rock-Review: Modern Day Heroes – Thirteen
Zum dreizehnten Jubiläum haben Modern Day Heroes am 13.12.19 ihr fünftes Album mit passendem Namen veröffentlicht. "Thirteen" ist ein Live-Querschnitt durch die Bandgeschichte. Rock-Review: Modern Day Heroes – Thirteen

Zum dreizehnten Jubiläum haben Modern Day Heroes am 13.12.19 ihr fünftes Album mit passendem Namen veröffentlicht. “Thirteen” ist ein Live-Querschnitt durch die Bandgeschichte.

Vor 13 Jahren haben Serge Christen (vox,git), Yves Fontana (bass) und Heinz Baumann (drums) Modern Day Heroes gegründet. Die Band, die für ihre energiegeladenen Trio-Rock’n’Roll-Liveshows bekannt ist, hat seit 2006 eine EP und drei Studioalben veröffentlicht. Das neue Album mit passendem Namen „Thirteen“ ist die nunmehr fünfte Scheibe der Modern Day Heroes.

Modern Day Heroes sind im Laufe ihrer Karriere mit Bands wie Motörhead, Bon Jovi, Billy Idol, H-Blockx, Subway to Sally und vielen anderen getourt und live aufgetreten.

Mit der gefeierten Rückkehr ihres Schlagzeugers Heinz Baumann, war das MDH-Gründer-Trio wieder komplett. Deshalb haben sie sich für ihr 13tes Jubiläumsjahr etwas Besonderes ausgedacht.

Ein Album mit ganz viel MDH-typischem, fleddrigem Rock’n’Roll, ein Sammelsurium der Modern Day Heroes –Bandgeschichte. Auf  „Thirteen“ findet sich ein Live Querschnitt aus allen vier Scheiben. Es ist eine Hommage von Modern Day Heroes an ihre Konzertbesucher, weil zwei der alten Alben schon vergriffen sind. Das Album ist gespickt mit Songs die auch live immer noch auf Begeisterung stoßen.

13 geremasterte Meilensteine, zwei unveröffentlichte Cover-Aufnahmen und drei neue Songs sind auf „Thirteen“ zu hören. Und, wie könnte es anders sein – am Freitag dem 13. Dezember 2019 wird das neue Album via brillJant sounds / Indigo / Believe veröffentlicht!

Und so schmettern Modern Day Heroes mit Serge’s unverkennbarer Stimme, Yves’ rollendem Bass und Heinz’ stampfenden Drums, in gewohnt MDH’scher Siebzigerjahre Rock-Manier, abermals ihren Sound von der Bühne und aus den Boxen! Und das Gute daran – sie können es auch live immer noch.

Tracklist

1. Fire Me Up
2. Souljacker
3.I Want You
4.Danger Zone
5. No Time To Lose
6. You Made My Day
7.Black Betty
8.Dressed To Kill
9.At The Wrong Place
10.On My Way
11.I Need A Revolution
12. Over The Line
13. Won’t Be Getting Easier
14.On The Run
15. I’m Gone
16. On The Edge
17.A Million Lightyears feat. Marc Amacher
18.Solitude

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de