Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Rock-Review: Eamonn McCormack – Storyteller Rock-Review: Eamonn McCormack – Storyteller
Eamonn McCormacks meldet sich zurück mit neuem Album “Storyteller”. Die Irische Exzellenz erzählt auf ihrer brandneuen un nunmehr siebenten Scheibe jede Menge Stories, die... Rock-Review: Eamonn McCormack – Storyteller

Eamonn McCormacks meldet sich zurück mit neuem Album “Storyteller”. Die Irische Exzellenz erzählt auf ihrer brandneuen un nunmehr siebenten Scheibe jede Menge Stories, die einfach mal erzählt werden wollen.

Einer der besten Gitarristen/Singer-Songwriter Irlands ist zurück! Eamonn McCormack ist nicht nur toller Gitarrist, sondern auch ein ganz wunderbarer Sänger.
Angetrieben von der musikalischen Herkunft, die in der rebellischen und doch melancholischen irischen DNA liegt, startete das wahre Kind Dublins seine Reise auf sechs Saiten im Alter von sechs Jahren. Die Magie und das Wunder, die seine frühen Idole wie Slade, Cat Stevens, Neil Young oder Rory Gallagher in seine Welt gebracht hatten, nahm er quasi zusammen mit seiner Frühstücksmilch zu sich.

Nach einem ruhmreichen Leben, tollen Bühnenperformances, aber auch nach einer längeren Pause, beschloss der Musiker 2019 unter seinem bürgerlichen Namen Eamonn McCormack ein neuesd Werk unter dem Namen “Storyteller” zu erschaffen. Nachdem er den Rockpalast erneut zum Beben gebracht hatte, blieben Eamonn und seine junge neue Band in Deutschland und lenkten die frisch gewonnene Energie dieser starken Show letztlich direkt in die Aufnahmen des Albums “Storyteller”.

Mit Gästen wie Edgar Karg am Bass und Max Jung-Poppe an Drums und Percussions nahmen Eamonn McCormack und seine Band elf ehrliche, gut durchdachte Geschichten auf, die sich als lebhafte, warme Erinnerungen, Beobachtungen und Reflexionen präsentieren. Alle wurden sorgfältig ausgewählt und durch eine fesselnde Stimme in spannende musikalische Erzählungen geformt.

Um Authentizität großzuschreiben, wird “Storyteller” von einem kraftvollenInstrumentalmotor angetrieben, der urigen Blues, Singer-Songwriting, traditionell Angehauchtes und gründlich anstiftenden Rock in einer breiten Spanne aus Facetten und Emotionen hervorbringt. Das Resultat ist eine inspirierende Achterbahnfahrt, die als Statement deutlich klar macht, dass Eamonn McCormack Songs für die Menschen erschafft, nicht für Genres.

Fazit: “Storyteller” erscheint am 3. April via BEM/SAOL und ist meisterhaft gewürzt mit musikalischen Eindrücken von zahlreichen vom Künstler bereisten und belebten Orten. Eamonn bietet darauf bluesige Stimmungen und Singer-Songwriter-Momente und last but not least deutliche Spuren, energetischen Rock als robuste Gussform, um alles mit einem schönen Flow zusammenzuhalten. Die Kraft und die umfangreiche Klaviatur aus Emotionen, die Eamonn McCormack mit seiner Gitarre auszudrücken vermag, sind auch auf ” Storyteller” deutlich zu erkennen.

Eamonn McCormack online:

http://eamonnmccormack.net/

 

Tracklist

01. The great famine
02. Gypsy women
03. Help me understand
04. The one on
05. Cowboy blues
06. In a dream
07. Every note that i play
08. With no way out
09. Cold cold heart
10. South dakota bound
11. Make my move

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de