Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
NACHBERICHT und FOTOSTRECKE: PHUNGO Festival meets “Metal up your Life” NACHBERICHT und FOTOSTRECKE: PHUNGO Festival meets “Metal up your Life”
Endlich wieder Metal live! Unter dem Motto PHUNGO Festival meets "Metal up your Life" fand gestern doch tatsächlich wieder ein richtiges kleines Metal Open... NACHBERICHT und FOTOSTRECKE: PHUNGO Festival meets “Metal up your Life”

Endlich wieder Metal live! Unter dem Motto PHUNGO Festival meets “Metal up your Life” fand gestern doch tatsächlich wieder ein richtiges kleines Metal Open Air statt. Drei geile Bands rockten die Bühne: PORNOPHONIQUE – GAMEBOY MEETS LAGERFEUER, ALL WILL KNOW und SAPIENCY. Auch hier haben die Metalheads ein weiteres Mal bewiesen, dass sie ein hohes Maß an sozialer Kompetenz aufweisen, denn das Festival lief perfekt ab – in jeder Hinsicht. Es geht ja doch!

Nach mehr als einem halben Jahr Abstinenz, fand gestern endlich wieder ein richtiges kleines Metal-Festival statt. In Pfungstadt spielten unter dem Motto PHUNGO meets “Metal up your Life” gleich drei coole Bands. Das fühlte sich großartig an und vermittelte ein wenig Normalitätsfeeling. Das Ganze war großartig und unter strenger Einhaltung aller Sicherheitsvorgaben organisiert. Dass Metalheads sich immer fair und anständig verhalten, haben die gestrigen Besucher auch wieder bewiesen. Alle hielten sich an die Vorgaben, trugen, Masken, wo es gefordert wurde und hielten Sicherheitsabstände zueinander ein. Dennoch gelang es gute Stimmung zu erzeugen. Nicht einmal der kurze Regenguss konnte diese trüben, denn die Veranstalter hatten für die Gäste, die nicht unter Pavillons standen, riesige schwarze Regenschirme parat. So konnten auch die Fans in den Liegestühlen trotz Regen die Darbietungen genießen.

Den Anfang machten die schrägen, aber äußerst unterhaltsamen PORNOPHONIQUE – GAMEBOY MEETS LAGERFEUER. Mit Gitarre und Gameboy – ja richtig gehört! Gameboy – Musik machen? Geht das? Ja, es geht und macht auch noch Spaß.

Dann traten ALL WILL KNOW auf und fetzten was das Zeug hält. Mit ihrer Mischung aus Melodic Death Metal und Oldschool sorgten sie für ordentlich Stimmung.

Den Abschluss machten die Melodic Death Metaller von SAPIENCY. Sie fegten gnadenlos alles weg und schafften es innerhalb weniger Sekunden auch den letzten Langweiler zum Tanzen zu animieren.

Fazit: Alles in allem ein wundervoller Abend! Großes Kompliment und ein herzliches Dankeschön an die Veranstalter: Harry Hegenbarth von SHOWMAKER und Jan von ALL WILL KNOW. Es ist wirklich eine beachtliche Leistung mitten in ein Familienfestival ein Metal-Festival zu integrieren. Und das mehr als perfekt! Ich hoffe, dass der gestrige Gig auch ein Ansporn für andere Veranstalter ist, wieder langsam mit kleinen Metal-Konzerten zu beginnen. Denn eines ist sicher, auf das Metal-Publikum kann man sich zu 100 Prozent verlassen.

FOTOSTRECKE: Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Erlaubnis weder kopiert noch heruntergeladen werden. Wenn Interesse an Bildern besteht, setzt euch bitte mit uns in Verbindung.

Wenn ihr auf ein Bild klickt, wird es groß und dann könnt ihr blättern und weiterscrollen.

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de