Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Mick Fleetwood And Friends  – Celebrate The Music Of Peter Green And The Early Years Of Fleetwood Mac Mick Fleetwood And Friends  – Celebrate The Music Of Peter Green And The Early Years Of Fleetwood Mac
Kurz vor der Corona-Pandemie, im Februar 2020, lud Mick Fleetwood eine illustre Schar weltbekannter Könner ein, um im Londoner Palladium der Musik Peter Greens... Mick Fleetwood And Friends  – Celebrate The Music Of Peter Green And The Early Years Of Fleetwood Mac

Kurz vor der Corona-Pandemie, im Februar 2020, lud Mick Fleetwood eine illustre Schar weltbekannter Könner ein, um im Londoner Palladium der Musik Peter Greens und somit auch den frühen Fleetwood Mac, Tribut zu zollen. Mit “Celebrate The Music Of Peter Green And The Early Years Of Fleetwood Mac” gelang dies Mick Fleetwood And Friends perfekt.

Dass Peter Green, der dann auch tragischerweise im Juli 2020 verstarb, auch genreübergreifende Musiker, maßgeblich beeinflusste, beweisen die Namen die an diesem Abend auf der Bühne mit Mick Fleetwood standen: Denn Neil FinnNoel GallagherBilly GibbonsDavid GilmourKirk HammettJohn MayallChristine McVieJeremy Spencer, Zak StarkeyPete Townsend, Steven Tyler und Bill Wyman sind schon Hausnummern – sozusagen das „Who is Who“ der verschiedenen Stilrichtungen im Rock.

Diese Damen und Herren ziehen auf den satten  24 Titel alle Register und zeigen, daß Klassiker wie „Rolling Man“, „All Your Love“ oder „No Place To Go“, nichts von ihrem Glanz verloren haben. Wie heißt der immer noch gültige Satz? „Ein guter Song bleibt ein guter Song.“ Da macht es auch nichts, dass hier kein Sound wie auf manch einer Livescheibe herrscht, der kaum von dem auf der Studioausgabe zu unterscheiden ist.

Somit ist Celebrate The Music Of Peter Green And The Early Years Of Fleetwood Mac” ein authentisches Werk, das die Vibes der 60er und 70er wiederbelebt und den jüngeren Rockfans zeigt, welche Klassiker doch in dieser Epoche geboren wurden.

Autor: Stephan Georg

  1. Rolling Man (feat. Rick Vito)
  2. Homework (feat. Jonny Lang)
  3. Doctor Brown (feat. Billy Gibbons)
  4. All Your Love (feat. John Mayall)
  5. Rattlesnake Shake (feat. Billy Gibbons & Steven Tyler)
  6. Stop Messin’ Round (feat. Christine McVie)
  7. Looking For Somebody (feat. Christine McVie)
  8. Sandy Mary (feat. Jonny Lang)
  9. Love That Burns (feat. Rick Vito)
  10. The World Keep Turning (feat. Noel Gallagher)
  11. Like Crying (feat. Noel Gallagher)
  12. No Place To Go (feat. Rick Vito)
  13. Station Man (feat. Pete Townshend)
  14. Man Of The World (feat. Neil Finn)
  15. Oh Well (Pt.1) (feat. Billy Gibbons & Steven Tyler)
  16. Oh Well (Pt.2) (feat. David Gilmour)
  17. Need Your Love So Bad (feat. Jonny Lang)
  18. Black Magic Woman (feat. Rick Vito)
  19. The Sky Is Crying (feat. Jeremy Spencer)
  20. I Can’t Hold Out (feat. Jeremy Spencer)
  21. The Green Manalishi (With The Two Prong Crown) (feat. Billy Gibbons & Kirk Hammett)
  22. Albatross (feat. David Gilmour)
  23. Shake Your Moneymaker (group finale)

 

Reviews