Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Metal Review: SOTO – ORIGAMI Metal Review: SOTO – ORIGAMI
Die Heavy Metal / Hardrock-Band mit dem weltweit gefeierten Ausnahmesänger Jeff Scott Soto (Sons Of Apollo, Transsibirisches Orchester, W.E.T. und ex Yngwie Malmsteen, Talisman)... Metal Review: SOTO – ORIGAMI

Die Heavy Metal / Hardrock-Band mit dem weltweit gefeierten Ausnahmesänger Jeff Scott Soto (Sons Of Apollo, Transsibirisches Orchester, W.E.T. und ex Yngwie Malmsteen, Talisman) unterzeichnete kürzlich bei InsideOutMusic für ihr drittes Album. „Origami“ erschien am 24. Mai 2019.

Jeff Scott Soto beschloss 2015 zurückzukehren zu seinen harten musikalischen Wurzeln. Nach zwei Alben und einer kurzen Pause veröffentlichte die Band SOTO unter dem gleichen Dach wie Sons Of Apollo „Origami“. Die Band beschreitet neue Höhen und setzt gleichzeitig ihre Marke Power Rock fort. „Origami“ enthält zehn starke Tracks modernen, melodischen und vielseitigen Hard Rocks und Metal mit unzähligen unvergesslichen Hooks und Riffs.

„BeLie“ zum Beispiel wird von hämmernden Trommeln und schleifenden Gitarren angetrieben. Jeff Scott Sotos kraftvoller Gesang liefert den brillanten melodischen Hook des Tracks, während der Titel Track ein aggressiver, rasanter, direkter Einstieg in die Metal-Seite des Sets ist. Dynamische Gesangsharmonien zeichnen den Song aus. Der erste Track „HyperMania“ wartet mit elektronischen und dunkleren Elementen mit einem druckvollen und erhebenden Refrain auf.

SOTO – ORIGAMI_Cover

Das Cover Artwork stammt von Gustavo Sazes (Machine Head, Amaranthe, Erzfeind). SOTO wird 2019 nach der Veröffentlichung von „Origami“ auf Tour gehen.

Fazit: Sotos Stimme war schon immer genial und sie ist es immer noch. Zum Glück lässt er uns weiterhin an seinem  Können teilhaben und meldet sich alle paar Jahre mit einem neuen Werk zurück. ORIGAMI ist 44 Minuten pures akustisches Vergnügen. Anhören!

SOTO – “Origami” Tracklist (44:23):

1. HyperMania (04:05)

2. Origami (05:08)

3. BeLie (04:06)

4. World Gone Colder (03:42)

5. Detonate (04:46)

6. Torn (04:39)

7. Dance With The Devil (04:26)

8. AfterGlow (04:48)

9. Vanity Lane (04:02)

10. Give In To Me (04:39)

Notice: The first pressing of the album will be available as limited Digipak CD with the

bonus-song “KMAG” (04:16) as track number 11.

Line-Up:

Jeff Scott Soto – Vocals

Jorge Salan – Guitar

Tony Dickinson – Bass

BJ – Keys/Guitar

Edu Cominato – Drums

Website:

www.sototheband.com

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de