Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
LAZARUS DREAM – Imaginary Life LAZARUS DREAM – Imaginary Life
Die deutsche Hardrock-Band LAZARUS DREAM hat vor einigen Wochen ihr drittes Album „Imaginary Life“ veröffentlicht. LAZARUS DREAM – Imaginary Life

Die deutsche Hardrock-Band LAZARUS DREAM hat vor einigen Wochen ihr drittes Album „Imaginary Life“ veröffentlicht.

Von den eher experimentellen Ansätzen des Vorgängeralbums „Lifeline“ nimmt das Trio bewusst Abstand und kehrt gezielt zu den melodischen Hardrock-Wurzeln des Debütalbums „Alive“ zurück . Den Fokus legt die Band wieder stärker auf eingängige Hooks und Refrains, groovige Riffs und Melodien

Auf dem Titeltrack glänzt VANDEN PLAS-Gitarrist Stephan Lill mit einem beeindruckenden Gastsolo. Die erste Single „My Prayer“ ist ein elegischer herausragender Track, mit klaren Delay-Gitarren à la PINK FLOYD, kantigen Riffs und filigranen Gitarrensoli der Marke „eighties shredder“, kombiniert mit emotionalen Vocals und bombastischen Vocal-Arrangements von Schulz. Weitere Highlights sind der AOR-Opener „The Sweetest Chaos“, die Ballade „Beauty Among The Ruins“, der synth-geladene Uptempo-Rocker „Rebel Again“ und das siebenminütige Schlussepos „Empire Of Thorns“.

Das beeindruckende Artwork stammt vom französischen Künstler Stan W. Decker (u.a. NIGHT RANGER, STRYPER, BLUE OYSTER CULT), das Mastering übernahm Rolf Munkes in den Empire Studios/Bensheim.

 
LINE-UP:
Carsten Lizard Schulz: Vocals
Markus Pfeffer: Guitars, Bass, Synths
Markus Herzog: Drums

GUEST MUSICIAN:
Thomas Rieder: Percussions

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de