Interview: PRETTY MAIDS Sänger Ronnie Atkins im Gespräch mit Metalogy.de – Teil 4 Interview: PRETTY MAIDS Sänger Ronnie Atkins im Gespräch mit Metalogy.de – Teil 4
Beim vierten und letzten Teil der vierteiligen Interviewserie auf Metalogy erzählte PRETTY MAIDS Sänger Ronnie Atkins vor der Show im Aschaffenburger Colos-Saal  Lydia und... Interview: PRETTY MAIDS Sänger Ronnie Atkins im Gespräch mit Metalogy.de – Teil 4

Beim vierten und letzten Teil der vierteiligen Interviewserie auf Metalogy erzählte PRETTY MAIDS Sänger Ronnie Atkins vor der Show im Aschaffenburger Colos-Saal  Lydia und Michael von Metalogy.de hauptsächlich Privates. Lest hier den vierten Teil der vierteiligen Serie.

Wir haben da ein paar persönliche Standardfragen, die wir Dir gerne stellen möchten. Ist das in Ordnung?

Ronnie: Na, klar!

Welches ist Dein Lieblingstier?

Ronnie: Die Französische Bulldogge. Ich habe selber eine zuhause.

Dein Lieblingsfilm?

Ronnie: „Der Pate“, definitiv.

Pretty Maids_Foto: Lydia Polwin-Plass

Pretty Maids_Foto: Lydia Polwin-Plass

Deine Lieblings-CD?

Ronnie: „The Best of the Beatles“. Das ist eigentlich eine schwere Frage, weil es so viele gibt. Aber ich habe schon immer die Beatles verehrt. Unglaublich, oder? Ich habe auch viel von den BeeGees. Ich bin ein großer Pop-Freak. Ich wuchs mit Geschwistern auf die  10 und 12 Jahre älter waren als ich. Ich wuchs also auf mit allem, was die so gehört haben, Ende der 60er, Anfang der 70er. Da war ich 6 oder 7 Jahre alt. Und die Beatles waren immer etwas Besonderes für mich.

Dein Lieblingsessen?

Ronnie: Einfach orientalische Küche. Thai-Küche, Japanisches, Chinesisches, Indisches.

Deine Hobbies, außer Musik?

Ronnie: Lesen, Tennis spielen, Sport manchmal. Ich habe keine großen Hobbies. Mein Hobby ist eigentlich Dokumentationen anschauen und Bücher zum Thema Geschichte zu lesen. Das mache ich sehr gerne.

Dein liebstes Reiseziele?

Ronnie: Wo immer die Sonne scheint.

Gibt es etwas, das Du gar nicht beherrscht, was Du gar nicht kannst?

Ronnie: Alles was mit Elektronik zu tun hat. Ich bin so schlecht in allem, was mit Technik zu tun hat, egal ob Computer oder anderes Technisches. Wenn ich irgendwo was Technisches machen, zum Beispiel etwas auswechseln muss, bin ich total aufgeschmissen.

Deine größte Sorge oder Angst?

Ronnie: Putin.

Was verabscheut Ihr am meisten?

Ronnie: Extremismus. In jedem Sinne des Wortes. Ob es nun ein Rechtsextremismus oder ein islamischer Fundamentalismus ist, ich hasse Extremismus.

Ronnie Atkis_Pretty Maids_Foto: Lydia Polwin-Plass

Ronnie Atkis_Pretty Maids_Foto: Lydia Polwin-Plass

Dein größter Wunsch oder Traum für Dich selbst?

Ronnie: Einfach ein gutes Leben zu leben. Einfach das zu tun, was ich tue. Eigentlich bin ich wirklich privilegiert, weil die Leute mich immer noch hören wollen.

Dein größter Wunsch für die Welt?

Ronnie: Friede. Derzeit passieren so viele fürchterliche Dinge auf der Welt. Manche sind so unvorstellbar grausam. Es ist schlimm anzusehen, was im Mittleren Osten und in Afrika geschieht. Ich würde mir wünschen, dass diese Dinge eines Tages ein Ende haben. Friede also.

Gibt es zum Abschluss noch etwas, das Du unseren Metalogy.de-Lesern sagen möchtest?

Ronnie: Lebe das Leben, dass du dir ausgesucht hast und mache das Beste daraus.

Gibt es etwas, das Du der Welt gerne sagen würdest?

Ronnie: Findet zueinander. Ich will nicht klingen, als ob ich heilig wäre. Wir sollten auf diese Erde aufpassen. Sie ist der Planet, auf dem wir leben.

Vielen Dank für das Interview.

Lest morgen auf Metalogy Teil 4 der 4-teiligen Interviewserie mit Ronnie Atkins.

Hier der erste Teil:

Interview: PRETTY MAIDS Sänger Ronnie Atkins im Gespräch mit Metalogy.de – Teil 1

Hier der zweite Teil:

Interview: PRETTY MAIDS Sänger Ronnie Atkins im Gespräch mit Metalogy.de – Teil 2

Und der dritte Teil:

Interview: PRETTY MAIDS Sänger Ronnie Atkins im Gespräch mit Metalogy.de – Teil 3

 

Lest dazu auch auf Metalogy:

FOTOSTRECKE Pretty Maids im Colos-Saal Aschaffenburg

Interview: Michael Glaeser und Lydia Polwin-Plass

Bilder: Lydia Polwin-Plass

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de