Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
INFINITE & DIVINE – Silver Lining INFINITE & DIVINE – Silver Lining
Mit INFINITE & DIVINE und ihrem Album "Silver Lining" kommt erneut eine schwedische Band mit einem Melodic Heavy-Rock Knaller allererster Güte um die Ecke.... INFINITE & DIVINE – Silver Lining

Mit INFINITE & DIVINE und ihrem Album “Silver Lining” kommt erneut eine schwedische Band mit einem Melodic Heavy-Rock Knaller allererster Güte um die Ecke. Unfassbar, was dieses Land für ein schier unerschöpfliches, musikalisches Potential bietet.

Leider lagen dem Album keine Infos anbei, so musste ich erst einmal recherchieren. Bei INFINITE & DIVINE handelt es sich um eine Art Duo-Projekt mit den Köpfen Tezzi (Terese Persson ) an den Vocals und einem gewissen Jan Åkesson an Gitarre, Bass, Keys. Sehr erfreulich auch, dass es sich nicht um reinrassigen Symphonic Metal handelt sondern auch durchweg straight und knackig nach vorne weg geht. Die eine oder andere proggige Verspieltheit in Songs wie z.B.  „Not Too Late“, macht wieder den Unterschied zum straighten Hardrock. Tezzi verfügt über ein ähnliche Stimme wie Shooting Star Chez Kane und gehört zu den Sängerinnen der ganz oberen Kategorie. Produktions- und spieltechnisch lässt man auch nichts anbrennen.  Abwechslungsreichtum wird grundsätzlich  groß geschrieben im Hause INFINITE & DIVINE, so dass die Einordnung in eine der gängigen Schublade schwer fällt. Und wie sagte einst Herr Wowereit aus Berlin? Das ist auch gut so ! 🙂

Stephan Georg

TRACKLIST
01. II Feel Alive
02. Infinite And Divine
03. Keep Moving On
04. Not Too Late
05. Wasteland
06. Burn No More
07. We Are One
08. Off The End Of The World
09. You And I
10. While You’re Looking For Love
11. Perplexed Perfection

 

LINE-UP

Tezzi – Lead and Backing Vocals
Jan Åkesson – Guitars, Bass, Keyboards, Backing Vocals and Programming
Jens Westberg – Drums

 

Reviews