Exklusiv Interview – Metalogy im Gespräch mit ICED EARTH Bandleader Jon Schaffer – Teil 4 Exklusiv Interview – Metalogy im Gespräch mit ICED EARTH Bandleader Jon Schaffer – Teil 4
Zum Ende ihrer „Incorruptible“-Tour beehrten die Power Metal-Giganten ICED EARTH das Colos-Saal in Aschaffenburg. Bei dieser Gelegenheit stand Mastermind und Bandleader JON SCHAFFER Lydia... Exklusiv Interview – Metalogy im Gespräch mit ICED EARTH Bandleader Jon Schaffer – Teil 4

Zum Ende ihrer „Incorruptible“-Tour beehrten die Power Metal-Giganten ICED EARTH das Colos-Saal in Aschaffenburg. Bei dieser Gelegenheit stand Mastermind und Bandleader JON SCHAFFER Lydia und Michael von Metalogy Rede und Antwort und erzählte von 30 Jahren ICED EARTH, dem anstehenden neuen DEMONS & WIZARDS-Album, neuen PURGATORY-Aktivitäten, Privatem und vielem mehr. Lest hier den vierten Teil der vierteiligen Interview-Serie. 

Wir haben da ein paar persönliche Standardfragen, die wir Dir gerne stellen möchten. Ist das in Ordnung?

Jon: Ja. Gerne.

Welches ist Dein Lieblingstier?

Jon: Mein Lieblingstier ist der Hund.

Dein Lieblingsfilm?

Jon: Das ist sicherlich „Star Wars – Das Imperium schlägt zurück“. Das hat mich als Kind am stärksten beeinflusst. Ansonsten bin ich nicht so der Filmegucker.

Wenn Du auf eine einsame Insel genau eine CD mitnehmen dürftest, welche wäre das?

Jon: Das wäre sicherlich ein Pink Floyd-Album. Mein absolutes Lieblingsalbum ist zwar IRON MAIDEN – „The Number Of The Beast“, auf eine einsame Insel würde ich aber „The Dark Side Of The Moon“ oder „The Wall“ mitnehmen.

Dein Lieblingsessen?

Jon: Mein Lieblingsessen ist Steak und Hummer als Kombination. Ich liebe auch Fisch.

Deine Hobbies, außer Musik?

Jon: Wandern. Ich müsste das eigentlich viel mehr machen. Außerdem halte ich mich fit und betreibe Kampfsport. Motorrad fahren. Das habe ich in der letzten Zeit zwar nicht mehr gemacht, weil ich die ganze Zeit arbeite. Aber Wandern sollte für mich mehr als ein Hobby sein. Ich müsste eigentlich jedes Jahr rausgehen in die Berge oder die Wüste oder so, um meinen Kopf frei zu bekommen. Die freie Natur ist einfach das Beste, um seine Batterien wieder aufzuladen.

Dein liebstes Reiseziele?

Jon: Ich hasse Reisen. Das mache ich ja die ganze Zeit. Aber, ich liebe die Berge. Also, Colorado. Ich liebe die Rocky Mountains. Auch Arizona. Und Irland. Ich liebe all diese Orte. Aber wirklich, wir reisen die ganze Zeit. Die Band ist ständig unterwegs. Wir lieben die Zeit zuhause. Wenn sich die Möglichkeit ergibt. Es ist einfach schön zuhause und in einer heimischen, familiären Umgebung zu sein.

Gibt es etwas, das Du gar nicht beherrscht? Wo Du zwei linke Hände hast?

Jon: Ich bin mir sicher, da gibt eine Menge. Mir fällt jetzt keine Sache ein, weil, ich mache die ja nicht, wenn ich nicht gut darin bin (lacht). Ich habe keine Ahnung. Ich versuche, mich auf die Dinge zu konzentrieren in denen ich gut bin. Ich weiß es gerade nicht.

Jon Schaffer_ICED EARTH_Foto_Lydia Polwin-Plass

Jon Schaffer_ICED EARTH_Foto_Lydia Polwin-Plass

Deine größte Sorge oder Angst?

Jon: Versagen. Das war schon immer meine größte Angst. Ich darf nicht versagen.

Was verabscheust du am meisten?

Jon: Die Regierung. Wirklich, ich hasse die Regierung. Sie stehlen nur von uns und sind wie Parasiten und tatsächlich produzieren sie selber überhaupt nichts. Sie versuchen uns glauben zu lassen, dass sie das tun und dass es ohne sie nicht geht. Aber das ist Unsinn. Das ist wohl das, was ich am meisten hasse – die Regierung. Und speziell kriminelle Regierungen, was ja die meisten sind.

Dein größter Wunsch oder Traum für Dich selbst?

Jon: Seelenfrieden. Einfach das erreichen, was hier von mir erwartet wird und dann in den Bergen verschwinden und in Ruhe gelassen werden. Irgendwann wird das klappen. Das ist es.

Dein größter Wunsch für die Welt?

Jon: Frieden und Wohlstand. Beides gehört zusammen. Wenn die Menschen das haben, was sie brauchen und sich wohl fühlen und wenn sie gesund sind, dann sind sie auch ruhiger. Das ist die ultimative Grundlage für eine Welt in Frieden. Das ist nicht einfach. Aber das ist das Beste, wonach wir streben können. Und das kommt nur durch Freiheit. Das wird aber nie durch staatliche Kontrolle entstehen. Niemals. Was die machen, ist, dass sie Kriege provozieren und die Mencshen spalten. Das ist profitabler für sie. Die Menschen interessieren sie überhaupt nicht.

Gibt es etwas, das Du unseren Metalogy.de-Lesern und Euren Fans sagen möchtest?

 

Jon Schaffer_ICED EARTH

Jon Schaffer_ICED EARTH

ICED EARTH_Foto_Lydia Polwin-Plass

ICED EARTH_Foto_Lydia Polwin-Plass

Jon: Das Tolle daran bei ICED EARTH zu sein ist, dass wir so eine unglaublich loyale Fangemeinde haben. Und ich möchte dafür einfach DANKE sagen. Sie glauben daran, weil es echt ist und vom Herzen kommt. Und das ist es auch, weshalb wir über die Jahre erfolgreich waren. Es ist einfach echt und kein Blödsinn. Unsere Musik kommt vom rechten Fleck und unsere Fans wissen das. Und ich bin sehr dankbar dafür.

Was würdest Du gerne der Welt sagen?

Jon: Lernt von der Geschichte. Hört auf, alles zu wiederholen. Wir sind alle im selben Irrenhaus des Universums – dem Planeten Erde. Es ist der gleiche Mist immer wieder und wieder und wieder und wieder.

Vielen Dank für das Interview.

Lest dazu morgen Teil 4 des vierteiligen Interviews!

Lest hier die weiteren Teile des vierteiligen Interviews!

Exklusiv Interview – Metalogy im Gespräch mit ICED EARTH Bandleader Jon Schaffer – Teil 1

https://metalogy.de/exklusiv-interview-metalogy-im-gespraech-mit-iced-earth-bandleader-jon-schaffer-teil-1/

Exklusiv Interview – Metalogy im Gespräch mit ICED EARTH Bandleader Jon Schaffer – Teil 2
https://metalogy.de/exklusiv-interview-metalogy-im-gespraech-mit-iced-earth-bandleader-jon-schaffer-teil-2/

Exklusiv Interview – Metalogy im Gespräch mit ICED EARTH Bandleader Jon Schaffer – Teil 3
https://metalogy.de/exklusiv-interview-metalogy-im-gespraech-mit-iced-earth-bandleader-jon-schaffer-teil-3/

 

 

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de