Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
Alle zwei Jahre kommen Autofreaks voll auf ihre Rechnung. Dieses Jahr ist es wieder soweit. In Frankfurt gibt es vom 12. bis zum 22....

Alle zwei Jahre kommen Autofreaks voll auf ihre Rechnung. Dieses Jahr ist es wieder soweit. In Frankfurt gibt es vom 12. bis zum 22. September die weltgrößte Automobilausstellung IAA.Ein absolutes Muss für Autoliebhaber. Einer der diesjährigen Höhepunkte, der IAA-Test Drive, der von Tesla komplettiert wird.

Die IAA, die international führende Mobilitätsplattform, lädt vom 12. – 22. September Familien, Fachbesucher, (E)-Mobilitäts-Experten und alle Interessierten ein, die Mobilität der Zukunft schon heute zu erleben. Die IAA Experience bringt viele verschiedene Erlebnisangebote auf das Gelände. Zum Beispiel einen E-Move Track für E-Bikes und E-Scooter, ein autonom fahrendes Shuttle, Outdoor Parcours oder die Kids World. Mit den vier Säulen, die die IAA tragen, bietet die IAA Experience damit neben der IAA Conference, der IAA Exhibition und der IAA Career jede Menge Interaktionsmöglichkeiten.

Rundgang mit der Bundeskanzlerin Eröffnung IAA 2017

Mit 72 Fahrzeugen und 13 Ausstellern ist der Test Drive für 2019 ausgebucht. Auch der Vorreiter für Elektromobilität Tesla wird wieder auf der IAA vertreten sein. Mit seiner Teilnahme unterstreicht der US-Hersteller von Elektrofahrzeugen die internationale Relevanz der IAA mit ihrer konsequenten Neuausrichtung.  Mit dem Test Drive auf dem Freigelände West (F10) erleben die Besucher neueste Mobilitätstrends hautnah. Unter anderem laden auch Ford, Honda, Hyundai, Jaguar, KIA, Renault/Dacia, Volkswagen und Ionity die IAA-Besucher dazu ein, neueste Entwicklungen selbst zu testen und ihre Modelle Probe zu fahren. Ein autonom fahrender Shuttle-Bus von Continental fährt die Besucher zudem über einen Teilbereich der IAA.