Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
ELUVEITIE  – Live at Masters Of Rock ELUVEITIE  – Live at Masters Of Rock
Am 1. November 2019 hatte das Warten ein Ende. Das einzigartige Live-Gefühl, das man von den ELUVEITIE Gigs kennt, ist jetzt auch von der... ELUVEITIE  – Live at Masters Of Rock

Am 1. November 2019 hatte das Warten ein Ende. Das einzigartige Live-Gefühl, das man von den ELUVEITIE Gigs kennt, ist jetzt auch von der Couch aus in Pantoffeln und Untergattl zu erleben. „Live At Masters Of Rock“ holt uns die Party ins Wohnzimmer.

ELUVEITIE agieren seit nunmehr 15 Jahren und haben ein bahnbrechendes Rezept entwickelt. Fernab von jeglichen Trunkenheitsklischees und albernem Schlachtengetümmel haben die Schweizer einen Stil entwickelt, der aus Folk Metal und Melodic Death zu einer unvergleichlichen Einheit formt. Ihr großer Respekt vor der Geschichte, die sie in historischer Genauigkeit ausleben, gepaart mit fantastischem Songwriting, ergeben einen Sound, dem sich bis heute kaum ein Fan entziehen kann.

Vor allem live manifestiert sich ihre mitreißende Musik mit der mystischen und philosophischen Essenz der keltischen Mythologie und zeigt die Hitdichte der eigenen Bandhistorie. „Live At Masters Of Rock“ wurde größtenteils auf der ATEGNATOS WORLD TOUR aufgenommen und enthält sowohl aktuelle Songs wie „Ategnatos“ und „Rebirth“ als auch ältere Songs wie „Helvetios“ oder „King“.  Natürlich fehlen auch die ganz großen Hits der Band  wie „The Call Of The Mountains“ oder „Inis Mona“ nicht.

Fazit: Auf „Live At Masters Of Rock“ wurden verschiedenste Titel mit unterschiedlichsten musikalischen und stilistischen Elementen, die kraftvoll, spirituell und mit klarem, druckvollem Sound zu einem einheitlichen Sog verwoben zusammengefasst. Die Urgewalt des Melodic Death trifft bei ELUVEITIE auf die meditative Seele des Folk Metal. Und das ganz ohne Klamauk. Mit den Livemitschnitten auf „Live At Masters Of Rock“ könnt ihr jetzt die einprägsamen Refrains und hymnischen Melodien, gemütlich am Sofa sitzend, lauthals mitsingen bei Bierchen und Chips.

Chrigel Glanzmann| Gesang, Pfeifen, Mandoline, Dudelsack Trommel

Fabienne Erni| Gesang, Keltische Harfe, Mandoline

Alain Ackermann| Schlagzeug

Rafael Salzmann| Gitarre

Jonas Wolf| Gitarre

Kay Brem| Bass

Michalina Malisz| Drehorgel

Matteo Sisti| Pfeifen, Dudelsack, Mandoline

Nicole Ansperger| Geige

 

ELUVEITIE online:

www.riseofthenorthstar.com

www.nuclearblast.de/riseofthenorthstar

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de