Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
BONFIRE – Roots (Almost Unplugged) BONFIRE – Roots (Almost Unplugged)
„Roots““, so der Titel des neuen Unplugged-Opus von Bonfire. BONFIRE – Roots (Almost Unplugged)

„Roots““, so der Titel des neuen Unplugged-Opus von Bonfire.

Mehr als zwei Jahre ist es her, dass Bonfire nach dem gelungenen Einstand ihres aktuellen Sängers Alexx Stahl auf Byte The Bullet (2017) auch für das Nachfolge-Album “Temple Of Lies” gefeiert wurden. „Fistful Of Fire“, so der Titel des neuen Werks, wird mit Recht als bisher härteste Bonfire-Scheibe überhaupt bezeichnet  und erblickte im März 2020 das Licht der Welt.

Die Ingolstädter haben nun beschlossen, sich von der Corona-Pandemie nicht unterkriegen zu lassen – so wurden flugs Pläne für ein neues Projekt geschmiedet. Man ging im Sommer 2020 erneut in die „Flatliners Recording Studios“, um das neueste Werk „Roots“ in Angriff zu nehmen. Und so ist ein tolles “Almost Unplugged” Album entstanden, das mit Interpretationen von 24 Tracks aus der eigenen Bandgeschichte aufwartet.

Von eher jüngeren Balladen, wie „When An Old Man Cries“ über alte Evergreens wie „You Make Me Feel“, alten Rock Hits wie „Ready 4 Reaction“ und “American Nights”, aber auch legendären Rock Hymnen „The Devil Made Me Do It“, ist wirklich aus jeder Phase der Band etwas dabei. Zudem enthält die Scheibe noch 5 Bonus Songs, die auf speziellen Fanwunsch entstanden und im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne geschrieben und aufgenommen wurden.

Die Band versucht mit diesem Release und einer parallel gestarteten StartNext-Kampagne etwas Geld in die gebeutelte Bandkasse zu spülen und bietet den Fans dafür ein paar musikalische und inhaltliche  Leckerbissen. Neben Merchandising aller Art, Wohnzimmerkonzerten, VIP Tickets für ihre Streaming Release Show und einigen Raritäten, wie einem Originalmaster auf Band oder einem Original-Gitarrenverstärker, gibt es natürlich auch das neue Album „Roots“.

Tracklist

CD oder DVD: (01:44:14)

CD1 01 – Starin’ Eyes | CD1 02 – American Nights | CD1 03 – Let Me Be Your Water | CD1 04 – The Price Of Loving You |

CD1 05 – Comin´ Home | CD1 06 – Ready 4 Reaction | CD1 07 – Give It A Try | CD1 08 – Sleeping All Alone | CD1 09 –

Who´s Foolin´ Who | CD1 10 – Why Is It Never Enough | CD2 01 – Fantasy | CD2 02 – When An Old Man Cries | CD2 03 –

Love Don´t Lie | CD2 04 – Lonely Nights | CD2 05 – Under Blue Skies | CD2 06 – You Make Me Feel | CD2 07 – No More |

CD2 08 – The Devil Made Me Do It | CD2 09 – Without You | CD2 10 – Your Love Is Heaven To Me | CD2 11 – Piece Of My

Heart | CD2 12 – Youngbloods | CD2 13 – Our Hearts Don´t Feel The Same | CD2 14 – Wolfmen |

Vinyl: (01:26:01)

A 01 – Starin’ Eyes | A 02 – American Nights | A 03 – Let Me Be Your Water | A 04 – The Price Of Loving You | A 05 – Comin´

Line-up

Alexx Stahl (Vocals), Hans Ziller (Guitar), Frank Pané (Guitar), Ronnie Parkes (Bass), André Hilgers (Drums)

 

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de