Metalogy.de - Das Magazin für Metalheadz
AURI – II – Those We Don’t Speak Of AURI – II – Those We Don’t Speak Of
Ab 3. September geht's wieder ruhig zu im Metal- Paradies. Denn das Projekt von Johanna Kurkela, Tuomas Holopainen und Troy Donockley bringt eine neues... AURI – II – Those We Don’t Speak Of

Ab 3. September geht’s wieder ruhig zu im Metal- Paradies. Denn das Projekt von Johanna Kurkela, Tuomas Holopainen und Troy Donockley bringt eine neues gefühlvolles hervor. “Those We Don’t Speak Of” heißt es und bringt selbst den hektischsten Mitbürger wieder zur Räson.

In den flüchtigen Momenten zwischen dem Wachzustand und dem Eintritt in die Traumwelt liegt ein Grenzland, aus dem die stimmungsvolle Musik uralter Geschichten kommt – der himmlische Einklang dreier kreativer Seelen, bekannt als AURI.

2011 aus der besonderen Verbindung von Johanna Kurkela, Tuomas Holopainen und Troy Donockley geboren, wurde AURI erst 2018 der Welt vorgestellt. Jetzt ergänzt durch das dynamische Perkussionstalent von Kai Hahto, schnitzt der Dreier ganz eigene fantastische Welten.

Bestehend aus Tuomas’ unendlicher Fantasie, Troys Arsenal an Flöten, anderen Volksinstrumenten und magischen Berührungen und Kurkelas jugendlicher und zarter Stimme voller kindlicher Neugierde – zerbrechlich aber kraftvoll. Der Fluss von AURIs himmlischer, erhebender Stimmungsmusik ergreift den Hörer bei den ersten Tönen und lässt ihn nicht mehr los.

Angelehnt an Celtic Folk und Cinematic Pop, jedoch nicht an ein bestimmtes Genre gebunden, ist AURI nicht die Art von Musik, die mit Worten allein beschrieben werden kann. Das neue Album “II – Those We Don’t Speak Of” ist die Art von Musik, die Emotionen direkt anspricht mit atmosphärischen auditiven Bildern fantastischer Täler in märchenhaften Dimensionen.

Auf zu endlosen Abenteuern auf langen, leeren Straßen und Schiffen, die noch nie gesegelt sind. Als wäre die Zeit eingefroren. Erleben wir Momente in Schatzkammern, in denen sich weltliche Dinge in jenseitige Wunder verwandeln.  Sanfte Worte, die  Schwache stärken und alle beruhigen, die den Tod fürchten. AURI sind der Schlüssel zu einer anderen Dimension und bringen selbst das stählernste aller Herzen zum Schmelzen und erwachsene Männer zum Weinen.

Fazit: AURI laden den Hörer auf eine Reise ein. Mystische Klanglandschaften und ätherische Vocals gepaart mit kunstvoll und liebevoll gezeichneten Bildern – Meditation pur.

Line-up

Johanna Kurkela | voices, violin, viola, keys

Tuomas Holopainen | keys & backing voices

Troy Donockley | guitars, bouzouki, mandola, ulleann pipes, low whistles, aerophone, bodhran, keys, voices

Tracklist:

1. Those We Don’t Speak Of 4:07

2. The Valley 4:43

3. The Duty Of Dust 6:02

4. Pearl Diving 6:16

5. Kiss The Mountain 3:41

6. Light And Flood 6:57

7. It Takes Me Places 4:05

8. The Long Walk 4:22

9. Scattered To The Four Winds 5:18

10. Fireside Bard 4:49

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de