TUM
Wahrscheinlichkeitsrechnung für optimalen Impfschutz – T-Zellen folgen stochastischen Regeln

Erkenntnisse in der Immunreaktion zeigen, die Entwicklung von T-Zellen folgt stochastischen Regeln. Kommt eine T-Zelle mit einem Antigen in Kontakt, vermehrt sie sich und erzeugt Nachkommen. Die bisher bekannte Hypothese, dass diese Immunreaktion durch die individuelle Struktur des T-Zellrezeptors vorbestimmt ist, wurde jetzt durch ein Team der Technischen Universität München (TUM) widerlegt. Die Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Einfluss des T-Zellrezeptors nur durch Wahrscheinlichkeiten beschrieben werden kann. Solche mathematischen Modelle könnten die Steuerung von Impfungen zukünftig unterstützen.

Read more
Minority Report? – Mathematische Algorithmen berechnen soziales Verhalten

Modelle zur Vorhersage und Beeinflussung des Verhaltens von Gruppen? Mathematische Algorithmen berechnen soziales Verhalten? Lange Zeit galt die mathematische Modellierung sozialer Systeme und Dynamiken als Science Fiction. Doch menschliches Verhalten berechnen und damit beeinflussen zu können, ist auf dem besten Weg Realität zu werden.

Read more
Leichte Unregelmäßigkeiten im Herzschlag weisen auf gesunden Körper hin – Neues Verfahren zur Messung der Lebenserwartung von Infarktpatienten

Aufschlussreiche Unregelmäßigkeiten: Leichte Unregelmäßigkeiten im Herzschlag weisen auf einen gesunden Körper hin. Eine klinische Studie belegt einen starken Zusammenhang zwischen diesem Phänomen und der Überlebensaussicht von Herzinfarktpatienten. Das neue Messverfahren könnte schon bald in Arztpraxen eingesetzt werden.

Read more
Mutiertes Gen schützt möglicherweise vor Herzinfarkt
Das Abschalten eines bestimmten Gens könnte eventuell die Herzinfarktrate deutlich senken. Träger einer bestimmten Genmutation haben ein 50 Prozent geringeres Herzinfarktrisiko. Dies fand ein internationales Forscherteam unter der Leitung des Kardiologen Prof. Heribert Schunkert heraus Read more
Forscher entschlüsseln die Fähigkeiten von Riesenzellen im Immunsystem
Ist Müll für den normalen Hausmüll zu groß und sperrig, entsorgen wir ihn via Sperrmülldienst. Jetzt fanden Forscher heraus, dass auch Zellen für größere Abfallprodukte ein eigenes Entsorgungssystem besitzen. Bei der näheren Untersuchung von dessen Funktionsweise fanden sie auch eine neue Therapieform gegen Systemische Amyloidose Read more