Review: HOGS – FINGERPRINTS

Die Italiener HOGS spielen Rock´n´Roll – direkt nach Vorne und grundsolide. Diesem puren und ehrlichen Rock´n´Roll mischen sie auf ihrem neuen Album  „Fingerprints“ einen Schuss Funk, etwas Blues und eine Brise Reggae bei. Das geht direkt ins Ohr und ist einfach unterhaltsam. 

Read more
Nachbericht: Kamelot + Leaves´ Eyes + Vision Of Atlantis, 16.09.2018, Colos-Saal, Aschaffenburg

Am 16.09.2018 gab sich im Colos-Saal in Aschaffenburg mit KAMELOT, LEAVES´ EYES und VISIONS OF ATLANTIS ein hochkarätiges Symphonic Metal-Paket ein Stelldichein.   

Read more
Review: MANIMAL – PURGATORIO

Die Göteborger MANIMAL haben seit Anfang September mit “Purgatorio” ihr langersehntes drittes Studioalbum am Start. Der Schweden-Vierer haut hierauf neun krachende Power Metal-Granaten raus, die voll von geilen Riffs, tollen Hooks und gnadenlosen Screams sind.  Auf „Purgatorio“ schaffen MANIMAL die perfekte Balance zwischen groovenden Melodien und mächtigem Power. Und das macht richtig Spaß.

Read more
Review: Noturnall – 9

Mit der Komplexität von progressive Metal und den mitreißenden Riffs einer erfahrenen Powermetal-Band beweisen die ehemaligen Mitglieder von „Shaman“, dass sie mit ihrem neuen Projekt Noturnall noch einiges zu bieten haben.

Read more
Review: BROKEN SKULL – MEDICATION

BROKEN SKULL sind drei Jungs aus dem niedersächsischen Helmstedt, die sich amerikanisch geprägtem Alternative Hardrock mit düsteren Klängen und harten Riffs verschrieben haben. Seit April ist mit „Medication“ das Debütalbum im Orbit. BROKEN SKULL würzen hierauf den Alternative Rock mit einer guten Portion Metal und einigen verspielten Techniken. Tolle Melodien mit richtig Power dazu machen „Medication“ zu einem gelungenen Debütalbum, das mehr als ordentlich rockt.  

Read more
Review: BEWIZED – AD ASTRAE

Die griechische Metalcore-Band BEWIZED hat mit “Ad Astrae” seit Juni ihre dritte Langrille am Start. In die übliche Metalcore-Gangart „direkt nach vorne“ mischt das Quartett dabei gekonnt viele progressive Elemente, brutale Death Metal-Einflüsse, melodiöse Groove-Einspritzungen und immer wieder viel Atmosphärisches. Mit „Ad Astrae“ beweisen BEWIZED, dass dies funktioniert und dazu auch noch richtig abgeht.

Read more
Review: RUSTED COINS – DISTRACTION

Nach ihrer Gründung 2015 haben die Südtiroler RUSTED COINS dieses Jahr ihr Debütalbum „Distraction“ am Start. Groovender Metal mit Einflüssen aus Progressive Metal und Hardcore wurde in zehn spannende Songs gegossen. Schwungvolle Riffs, mitreißende Soli, tolle Songstrukturen und ein melodiöser Klargesang lassen auf „Distraction“ jede Menge Highlights aufleuchten. So ist RUSTED COINS ein tolles Debütalbum gelungen.

Read more
Review: OUR MIRAGE – Lifeline

Am 24. August 2018 veröffentlichten OUR MIRAGE ihr neues Album „Lifeline“. Musik zum Nachdenken!

Read more
Review: Firelord – Hammer of Chaos

Neben Fiat Autos exportiert Turin mit Firelord’s Album „Hammer Of Chaos“ neuerdings auch angerosteten Stoner Doom Hammer Of Chaos.

Read more
Review: Perfect Beeings – „Vier“

Perfect Beeings entführen auf ihrem neuen Album“Vier“ auf eine traumhafte, farbenfrohe Reise durch Klangwelten ungeahnter Dimension.

Read more