LP
Für Freunde des White Dooms – PΫLON mit siebentem Album „A Lament“

Die Schweizer White-Doomer PΫLON fahren mit „A Lament“ bereits ihr siebtes Machwerk auf. Im klassischen Doom-Stil langsam stampfend, dazu progressiv angehaucht und mit Klargesang im Ozzy-Stil bieten PΫLON acht christlich orientierte Songs, teils epischem Ausmaßes.

Read more
SABATON – The Last Stand

SABATON stehen nach ihren zahlreichen Studioalben und unvergesslichen Liveshows unerschüttert an der Spitze des Heavy Metal. Das neueste Studiomeisterwerk der lebenden Metal Legende Sabaton »The Last Stand« ist im August 2016 über die Welt hereinfallen. Wieder bei Nuclear Blast Records erschienen ist es vollgestopft mit zeitlosen Kriegerhymnen. »The Last Stand« ist nun ein weiterer kugelsicherer Beweis für die Topqualitäten der Band.

Read more
MESHUGGAH mit neuem Album „The Violent Sleep Of Reason“

Das neue und mittlerweile achte Album von MESHUGGAH »The Violent Sleep Of Reason« bringt eine ganz neue Magie in die Performance der Band und stellt auf technischer Ebene alles bisher Dagewesene in den Schatten.

Read more
Symphony X – und Dream Theater Fans aufgepasst! Fractal Cypher mit Debut Album „Human Paradox“

Prog mit Power -Mit ihrer Debut-CD „Human Paradox“ qualifizieren sich Fractal Cypher aus Montreal für die Festivalbühnen dieser Welt. Eine kraftvolle, positive Stimmung trifft auf Virtuosität und solides Songwriting, vervollständigt durch ein geschmackvolles Artwork.

Read more
Der Geisterdrachen „Antyra“ entfacht sein erstes Feuerwerk „Pentachronist“

Die vier Leipziger von Antyra gleiten bei ihrem Erstling „Pentachronist“ stilsicher durch die metallischen Elemente und kreierten ein Werk, das Ordnung und Chaos in einem vielfältigem, stimmigen Ganzen verbindet.

Read more
Suns of Thyme – das zweite Album „Cascades“ – mehr als nur ein Meisterwerk

Mit ihrem zweiten Album „Cascades“ haben sich die Berliner Suns of Thyme mehr als selbst übertroffen. Cascades oszilliert in einem ganz eigenen Universum. Das Album grooved auf der einen Seite, auf der anderen ist es sphärisch und stimmungsvoll. Sogar Industrial und Folk Rock Einflüsse lassen sich erkennen. Und auch mit psychedelischen Passagen wird nicht gespart. Man hört Einflüsse der ganz großen Meister des Genres heraus – von in alle Ewigkeit unsterblichen Rockgrößen wie Pink Floyd, U2 oder Depeche Mode.

Read more
The Mission – neues Album „Another Fall From Grace“ – mit FOTOSTECKE von der Tour

Mit ihrem neuen Album „Another Fall From Grace“, erschienen bei Napalm Records und der dazu gehörenden Tour gingen die Altrocker The Mission bei bester Gesundheit in ihr bereits viertes Jahrzehnt. Mit pessimistischen Texten über scheiternde Beziehungen und Enttäuschung. Teils kafkaresk, teils auch etwas hypnotisch, mit nur wenig Aufgewärmtem und viel frischem Wind starten die Briten in ihre neue Schaffensära.

Read more
LACRIMAS PROFUNDERE – HOPE IS HERE

Was macht eine erfolgreiche Metalband nachdem sie bereits durch 29 Länder getourt ist, neben Berlin und Moskau auch in Tokio und Peking auf Tour war und mehr als 100.000 Tonträger verkauft hat? Richtig, man macht genauso weiter. Denn auch die besten Bands können sich immer noch steigern. 2016 brachte großartige Veränderungen für die Münchner. Mit neuem Partner SPV im Rücken erschien unter dem Titel „Hope Is Here“ das erste Konzeptalbum der Goth Metaller.

Read more
Delain – 5. Studioalbum „Moonbathers“ – erschienen am 26.8. bei Napalm Records

Die Tiefe des fünften Studioalbums von Delain lässt sich bereits beim Opener ‘Hands Of Gold‘ fühlen. Treibende Gitarren treffen auf volle orchestrale Wucht und Alissa White-Gluz von Arch Enemy schaut erneut als Special Guest vorbei. Moonbathers zeigt die Band von ihrer pompösesten und gefühlvollsten Seite. Das Album erschien am 26. August 2016 bei Napalm Records.

Read more
THE ORDER OF ISRAFEL- Red Robes

Waren die ersten Schritte der Band noch stark von Ikonen wie Cathedral, Pentagram und Witchcraft geprägt, hat sich der schwedische Vierer 2016 von den eigenen Vorbildern entfernt, um sein ganz eigenes Süppchen zu kochen. Die Band streift in ihrem absolut gelungenen Werk „Red Robes“ Folk und NWOBHM, zeigt aber auch ein Faible für Thin Lizzy-Erdigkeit. Das Resultat ist urwüchsiges, mystisches Songwerk mit markanten Vocals und tonnenschweren Riffs, die Äonen lang nachhallen!

Read more