LP
Review: MEMORIAM  – The Silent Vigil

Kurz nachdem MEMORIAM mit „For The Fallen“ ihre Trauer verarbeitet hatten, sind sie schon mit ihrer neuen Dampframme „The Silent Vigil“ in den Startlöchern. Hierbei beschreiten sie auch neue Wege und nabeln sich langsam von ihrem BOLT THROWER/BENEDICTION-Erbe ab. 

Read more
Review: Teeth of Lamb – TERMINATION WORLD

Teeth of Lamb ist eine nagelneue Metalband. Die Formation um den Frontmann und Gitarristen Wolf J. wurde im Oktober 2016 gegründet. Als Vorgeschmack auf das Album, an dem die Band gerade arbeitet, haben TOL jetzt die EP TERMINATION WORLD veröffentlicht.

Read more
Review: BEN REEL – Land of Escape

Am 30. März 2018 kommt das neue Album „Land Of Escape“ von Ben Reel auf den Markt. „Land Of Escape“ ist bereits das achte Studioalbum des Iren mit zwölf Tracks, die man sich nach einer durchgemachten Nacht anhören muss. Eben wenn man mal etwas Ruhiges braucht. Für Fans von Dire Straits, Eric Clapton oder Joe Cocker – kein Metal aber mal eine nette Abwechslung.

Read more
Review: Samadhi Sitaram – Kaliyuga

Russischer Progressive Death-Metal, das klingt als hätte man einen Duden in den Deckenventilator geworfen. Tatsächlich ist es aber eine Beschreibung vom neuesten Album der sibirischen Experimental-Musiker Samadhi Sitaram.

Read more
Review: THE UNKNOWN – ABSOLUTION

Am 26.8.2017 erschien mit dem markanten Titel “ABSOLUTION” das zweite Album der saarländischen Band THE UNKNOWN. Es ist eine interessante Mischung aus vielen unterschiedlichen Musikstilen, ein spannendes Potpourri aus Sounds und Stilen.

Read more
Review: Kaiser’s Bart  – Meister5tück

Man kann Melodic Power Metal nicht mit deutschen Texten spielen. Irrglaube – man kann! Kaiser’s Bart beweisen das mit ihrem Debütalbum „Meisterstück“.

Read more
Review: TORTUGA – When The Shit Hits The Fan

Wer’s gerne glattgestrickt, ein bisschen (nicht negativ gemeint) banal und lustig mag, der ist bei Tortuga genau richtig. Das bereits zweite Album der sympathischen Band trägt den verrückten Titel „When The Shit Hits The Fan“ und kommt am 30.3. raus. Eine Spaßband mit viel Potenzial!

Read more
Review: Black Stone Cherry – Family Tree

Erdig – erdiger – Black Stone Cherry! Mit ihrem neuen Album „Family Tree“ beweisen Black Stone Cherry einmal mehr, dass sie Southern Rock im Blut haben. 

Read more
Review: Altar of Oblivion – Barren Grounds (EP)

Dänemarks Vorzeige-Doomer „Altar of Oblivion“ bieten mit der EP „Barren Grounds“ ein leckeres Appetithäppchen, das Hunger auf mehr macht.

Read more
Review: J.B.O. – DEUTSCHE VITA

Die schwarz-rosa Spaßmacher von J.B.O. sind zurück und knöpfen sich dieses Mal deutsches Liedgut vor. Die Erlangener verpassen gekonnt deutschen 80er/90er Jahre-Hits den nötigen Härtegrad und lausbübischen Witz. Und wie immer liefern J.B.O. ein Album in höchster musikalischer Qualität und mit viel charmantem Schalk im Nacken. J.B.O. sind und bleiben einfach Kult.

Read more