Raging Storm Festival am 12. und 13. Januar im Friedberger Unity Raging Storm Festival am 12. und 13. Januar im Friedberger Unity
Bands aus hessischen Landen und angrenzenden Regionen bringen beim Raging Storm Festival Thrash und Death Metal, sowie andere Subsparten des Heavy Metal unter das... Raging Storm Festival am 12. und 13. Januar im Friedberger Unity

Bands aus hessischen Landen und angrenzenden Regionen bringen beim Raging Storm Festival Thrash und Death Metal, sowie andere Subsparten des Heavy Metal unter das Volk.

Das in Friedberg (Hessen) beheimatete Raging Storm Festival lebt vom nichtkommerziellen Gedanken. Die Unterstützung der Bands und das Zelebrieren der Musik stehen absolut im Vordergrund. So wird es seit der Gründung im Jahre 2012 praktiziert und so soll es auch in Zukunft weiterhin bleiben.

Hilfsbereite Sponsoren und reichlich freiwillige Helfer machen dies möglich.

Vorrangig stehen Vertreter der Thrash und Death Metal Genres aus benachbarten Regionen Nordrhein-Westfalens, der Rheinland-Pfalz, des Saarlands, Bayerns und ganz Hessen auf der Bühne. Aber auch Gruppen aus „exotischeren“ Gefilden der Gitarrenmusik erhalten ihre Auftrittsmöglichkeit.

Bisher aufgetretene Bands:

Unter anderem: Elvenpath, Sindustry, All will know, The Hellevator, Conspiria, Thornbridge und viele weitere.

Pentarium und Ysgramor werden beim aktuellen Festival sogar zu „Wiederholungstätern“.

Aktuelle Besetzung:

Addict (Thrash Metal aus Koblenz)

Huldigung an den Thrash Metal der  80/90er – Ära.

Drop of Rage (Rock’n’Roll aus Saarbrücken)

Grooviger Südstaaten-Rock sorgt für eine gern gesehene Abwechslung.

Incordia (Melodischer Viking Death Metal aus Darmstadt)

Die Südhessischen Wikinger sind wieder los. Allerdings müssen die Herren ohne ihre ehemalige Frontfrau und Sängerin Kari auskommen, da diese vor kurzem Mutter geworden ist und daher ihren Platz verständlicherweise geräumt hat. Gitarrist  Lee übernimmt nun gänzlich den Part hinter dem Mikrofon.

In Sanity (Melodic Death Metal aus Paderborn)

Tief gestimmte Gitarren verbreiten Death Metal skandinavischer Schule.

Lilith’s Breed ( Melodischer Death Metal aus dem Raum Südhessen)

Die recht neu geformte Truppe ist hungrig darauf ihren kompromisslosen Death Metal zu verbreiten.

Pentarium (Melodischer  Death Metal aus Griesheim)

Melodisch und mit geladener Kraft nach skandinavischer Prägung und deutschen Texten.

Precipitation (Progressive Metal aus Babenhausen)

Eine interessante Mixtur, in der auch Merkmale des Blues Einzug halten

Purify (Thrash Metal aus Mainz)

Thrash Metal im Stile der Größen Exodus, Kreator und Overkill.

Sasquatsch (Death Metal aus Würzburg)

Dynamische Einbindung von Thrash und Progressive Metal in stürmischen Death Metal.

Spreading Miasma (Technischer Death Metal aus Gießen)

Technischer Death Metal gepaart mit Einflüssen des Black Metal und groovenden Elementen.

The Watcher (Death Metal aus Siegen)

Einfluss klassischer Sience Fiction und Progressive Spuren formen eine interessante Mischung.

Ysgramor (Melodischer Viking Death Metal)

Die Zwei Recken ließen sich von den Schwingen der Fantastik inspirieren und entführen hart vertont in den Rollenspielbereich.

Die genaue Adresse: Junity Friedberg, Burgfeldstrßae 19, 61169 Friedberg(Hessen)

Parkplätze sind im ausreichenden Maß vorhanden.

Ankündigung: Daniel Oestreich

Hörprobe auf YouTube:

Weitere Ankündigungen findet Ihr unter dem Menüpunkt „Ankündigungen“ auf Metalogy.de, dem etwas anderen Metal Magazin.

Metalogy.de, das Wissensmagazin für Metalheads und Rockfans sucht dringend Sponsoren, Werbekunden und Unterstützer. Im Google-Ranking befindet sich Metalogy unter den TOP 3 (auf Platz 3 /Seite 1) der Metal-Magazin-Suche. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn du unsere Artikel, Termine und Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen und die neue Metalogy.de Facebook Seite unter https://www.facebook.com/metalogy.de liken und deine Freunde dazu einladen würdest. 

Denn Heavy Metal ist nicht nur eine Musikrichtung sondern eine Lebenseinstellung.

Vielen Dank für deinen Support.

Das interessiert euch bestimmt auch:

Ankuendigungen