Olaf Schubert unterwegs mit seiner neuen Show „Sexy forever“ Olaf Schubert unterwegs mit seiner neuen Show „Sexy forever“
Seit April 2016 ist Olaf Schubert mit seiner neuen Show "Sexy forever" unterwegs. Die Show ist humorvoll, wortgewaltig und schräg wie man es vom... Olaf Schubert unterwegs mit seiner neuen Show „Sexy forever“

Seit April 2016 ist Olaf Schubert mit seiner neuen Show „Sexy forever“ unterwegs. Die Show ist humorvoll, wortgewaltig und schräg wie man es vom kleinen Mann mit dem großen Talent zu einzigartigen Wortkreationen gewohnt ist.  „Sexy forever“ hat keine Längen und Schwächen – das knapp zweistündige Programm ist im Nu um – leider

Olaf Schubert mit seiner Band Stefan und Jochen, Foto: Lydia Polwin-Plass

Olaf Schubert mit seiner Band Stefan und Jochen, Foto: Lydia Polwin-Plass

Auch in seinem neuen Programm nimmt Olaf alle aktuellen Themen auf’s Korn. Der selbst ernannte Betroffenheitslyriker lässt an nichts und niemandem ein gutes Haar. Mit seiner unschuldig naiv anmutenden Art, fesselt er das Publikum und überrascht immer wieder mit einer spitzen Scharfzüngigkeit, die man von ihm, alleine durch seine bescheidene Erscheinung, trotz aller Erfahrung aus vorangegangen Showprogrammen immer noch nicht erwartet.

Schlag auf Schlag bringt er seine Schmähs facettenreich und pointiert. Das Publikum gewinnt der Comedian im karierten Pullunder bereits in den ersten Momenten seiner neuen Show. Auch während der nächsten beiden Stunden verliert er es auch nur eine einzige Sekunde.

Olaf kommt mit einem Bühnenbild aus, das nur aus einer aufblasbaren Palme besteht. Er braucht keine Feuerfontänen oder Lichtshows. Er überzeugt alleine durch sein unvergleichliches Mundwerk und seine gespielt schüchterne Art.

Ein paar Highlights aus Olaf Schuberts Show in Gießen

Der Comedian nahm bei seiner Show in der Kongresshalle Gießen (organisiert von S-Promotion) unter Anderem den Berufsstand der Erzieher aufs Korn. „Wer sich bei vollem Bewusstsein dazu entschließt, Erzieher zu werden, gibt ja zu, dass er vom Leben nichts mehr erwartet.“ Man brauche dennoch heute mehr denn je gute Erzieher. Vor allem müsse Integration bereits in der Kita beginnen. Erzieherinnen müssen also sagen „Jaqueline und Achmet geht rutschen…

Olaf Schubert, Foto: Lydia Polwin-Plass

Olaf Schubert, Foto: Lydia Polwin-Plass

Ein Auswuchs des Kapitalismus sei die Kinderarbeit. Olaf ärgert sich über die Ergebnisse der Kinderarbeit, die mangelnde Qualität der Produkte: „Ein bisschen mehr Mühe sollten sie sich schon geben…“

Überhaupt ärgert sich Olaf in seinem neuen Programm über die Irreführung des Konsumenten. Zum Beispiel zum Thema Windeln auf denen meist drauf steht „bis zwei Kilo“. Dabei würden die Windeln doch gar keine zwei Kilo Flüssigkeit aufnehmen.

Jochen, Foto: Lydia Polwin-Plass

Jochen, Foto: Lydia Polwin-Plass

Olaf gibt in seinem Programm auch gute Tipps für Beziehungsanknüpfung und Heiratsmarkt denn „jede Frau will „umspeichelt“ werden

In seinem neuen Programm spricht Olaf Schubert wie immer auch über seine Beziehung zu seiner langjährigen Freundin Carola und die zeitweilige Trennung von ihr. Zum Beispiel sagt Olaf er und Carola seien nun drauf gekommen, dass sie genau dieselben Wünsche, Träume und Ziele hätten. Nämlich einen anderen Partner zu finden. Im weiteren Programmverlauf präsentiert sich Olaf als absoluter „Traummann“, dem auch die widerspenstigste Frau niemals widerstehen könnte. Er verstehe gar nicht, was Carola nicht an ihm passe. Er hätte doch nach dem Geschlechtsverkehr mit der Frau mit der er Carola während ihrer Entbindung betrogen habe, ohnehin das Bett SELBST frisch überzogen…. Olaf ist der Meinung ihm stünde eine Frau wie Suzy Quattro zu, denn mit Carolas Figur wäre die Baumwolle meist überfordert und er verstehe die Gewichtsprobleme von Carola gar nicht. Er hätte ja auch drei Kinder und wäre trotzdem schlank geblieben.

Kann überhaupt jemand „Sexy Forever” sein außer Olaf selbst natürlich?

Zum Thema Flüchtlingskrise äußert sich Olaf wie folgt: „Die teutonische Premium DNA wird gerade so richtig aufgemischt…“  „…Wo der Mohr ins Land kommt muss man für ausreichend Sonne sorgen„. „In Dresden findet derzeit ein kollektives Muselmanengruseln statt…. brauner Feinstaub hat sich ausgebreitet.“

Zum Thema Vollverschleierung meint Olaf: „Der muslimische Mann darf ja keinen Alkohol trinken, also musste er sich etwas anderes einfallen lassen….Man darf die Vollverschleierung nicht pauschal verurteilen, denn für manche Pegidaanhängerin wäre der Schleier auch eine elegante Lösung.“

Olaf verurteilt auch, dass Asylbewerber nicht gleich arbeiten dürften. Ein Chirurg brauche ja nur einfach mal drei Probe-OPs machen und schon hätte man einen Chirurgen mehr im Land.

Olaf Schubert, Foto: Lydia Polwin-Plass

Olaf Schubert, Foto: Lydia Polwin-Plass

Auch die Bundeswehr nimmt Olaf wieder auf’s Korn. „Die amerikanischen Hubschrauber werden abgeschossen, die deutschen Hubschrauber fliegen ja erst gar nicht hoch. Die haben null Hub, nur Schraub…..“ Als Lösung schlägt Olaf Biowaffen (Obst, Kräuter, Gemüse) vor, die man mit dem Rotor des Hubschraubers abschleudern könnte.

Im nächsten Krieg arbeitet die Bundeswehr laut Olaf mit Mitleid. „Der Feind zeigt entweder aus Mitleid Gnade oder erlöst den Bundeswehrsoldaten von seinem Leid.

Auch zum Thema Altersarmut äußert sich Olaf in seinem neuen Programm.  „Jede Form von Armut mündet in Kriminalität…. Die Alterskriminalität wird zu einem neuen Problem werden… Beim Banküberfall weiß dann die Omi nicht mehr wo sie ihnen Fluchtrollator abgestellt hat…“

Und natürlich hat Olaf wie in seinen anderen Programmen immer seinen armen Gitarristen Jochen auf der Schaufel, hebt seinen Bassisten in den Himmel und beglückt das Publikum am Ende der Show mit einem Schlagzeugsolo.

Das Wunder im Pullunder, der Vergewaltiger des Bösen, Verteiler des Richtigen, der einsame Mahner die singende Gesichtsfünf aus Dresden, wie er sich selbst immer wieder nennt, tourt mit seinem neuen Programm 2016 und 2017 durch alle bedeutenden deutschsprachigen Städte Europas.

Olaf auf seiner Website zu seinem neuen Programm: „Zwar bleibe ich der intellektuelle Stachel im Fleisch der Bourgeoise und liefere Antworten auf die Fragen der Zeit – ich werde aber auch meine sinnliche Seite präsentierenUnd klar, mit dem englischsprachigen Titel Sexy forever schielen wir natürlich erstmals auch auf den amerikanischen Markt. Mindestens jedoch auf den bulgarischen.“

Man sollte es sich also nicht entgehen lassen, wenn der Bundesolaf und Zentralschubert, einer der größten Gedankengiganten der Gegenwart, die Lichtgestalt aus Dunkel-Deutschland, wieder live und vor Ort die Menschen erleuchtet.

Text: Dr. Lydia Polwin-Plass

Headerbild: Olaf Schubert – Sexy Forever, Foto: Amac Garbe

Tourdaten unter http://www.olaf-schubert.de/unterwegs.php

Mehr zu Olaf unter: http://www.olaf-schubert.de/

Mehr zu ähnlichen Themen auf Metalogy.de, DEM Metal Magazin:

http://metalogy.de/so-olaf-schubert-seine-freunde/

http://metalogy.de/zarte-frau-raue-toene-nachbericht-zum-sensationellen-soloprogramm-pussy-terror-von-carolin-kebekus/

http://metalogy.de/haardrock-buelent-ceylan-tour/

http://metalogy.de/nachbericht-zum-programm-tilt-von-urban-priol/

Text: Lydia Polwin-Plass

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de