KNOCK OUT FESTIVAL – VIP-Tickets ab sofort im Vorverkauf KNOCK OUT FESTIVAL – VIP-Tickets ab sofort im Vorverkauf
Seit 21. Juni, sind wieder die beliebten und limierten VIP-Tickets für das diesjährige Knock Out Festival im Vorverkauf erhältlich. Die Tickets berechtigen auch in... KNOCK OUT FESTIVAL – VIP-Tickets ab sofort im Vorverkauf

Seit 21. Juni, sind wieder die beliebten und limierten VIP-Tickets für das diesjährige Knock Out Festival im Vorverkauf erhältlich. Die Tickets berechtigen auch in diesem Jahr wieder zur Benutzung eines separaten Eingangs, zum Zugang in die VIP-Bereiche und ermöglichen viele weitere Vorteile. Wie bereits die Jahre zuvor sind die Tickets auch in diesem Jahr wieder nur in Kombination mit einem regulären Festivalticket gültig und können quasi additional dazu gebucht werden.

Jeder Besitzer eines VIP-Tickets hat damit zugleich Zutritt zum Separatem Stehplatz-Bereich vor der Bühne und bekommt ein Goodie Bag mit verschiedenen Gimmicks.

Das Line Up des KNOCKOUT FESTIVALs, das in diesem Jahr am 17. Dezember stattfinden wird, ist bereits seit einigen Wochen komplett. Als letzte Band kamen die Münchner NDH-Pioniere von EISBRECHER hinzu. Damit präsentieren sich die Veranstalter in diesem Jahr mit einer ebenso starken wie abwechslungsreichen Tripe-Headliner-Spitze, bestehend aus EISBRECHER, SALTATIO MORTIS und DIRKSCHNEIDER.

KOF_2016_Poster

KOF_2016_Poster

KNOCKOUT FESTIVAL– Line Up komplettiert sich – EISBRECHER als dritter Headliner bestätigt

Das Line Up des KNOCKOUT FESTIVALs, das in diesem Jahr am 17. Dezember in der Karlsruher Schwarzwaldhalle stattfinden wird, ist nun komplett.

Als letzte Band kamen die Münchner NDH-Pioniere von EISBRECHER hinzu. Damit präsentieren sich die Veranstalter in diesem Jahr mit einer ebenso starken wie abwechslungsreichen Tripe-Headliner-Spitze, bestehend aus

EISBRECHER, SALTATIO MORTIS und DIRKSCHNEIDER.

Erst vor wenigen Wochen haben EISBRECHER ihre „Volle Kraft Voraus“-Frühjahrstour mit einem fulminanten Finale im Münchner Zenith und einer Doppel-Goldverleihung für ihre aktuellsten beiden Alben „Schock“ und „Die Hölle Muss Warten“ für jeweils über 100.000 verkaufte Exemplare beendet. Die Musiker beendeten damit die bislang erfolgreichste Tournee ihrer Bandgeschichte. Rund 20.000 Besucher kamen zu den Terminen.

Nach dem Einstieg von „Schock“ auf Platz 2 in die Media Control Charts hielt es sich stattliche 33 Wochen in den Charts und gelangte auf Platz 52 in der Media Control-Jahreswertung – im Ranking der bestverkauften Album in Deutschland im gesamten Jahr 2015.

Oft der Sparte „Neue Deutsche Härte“ zugeschrieben, mischen EISBRECHER längst auf ganz hoher See mit und gehören unabhängig jegliches Genres zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Bands überhaupt. Ihre songwriterische Klasse und ein Frontmann, den es in seiner Charakterstärke und Ausdruckskraft nur sehr selten in der Musikwelt gibt, machen EISBRECHER zu einem der prägnantesten Musikacts des aktuellen Musik-Zeitgeschehens. Neben seiner musikalischen Karriere ist Sänger

Alex Wesselsky jedoch auch aus dem TV bekannt – er prägte mit seiner schlagfertigen Art die DMAX-Sendung „Der Checker“ und später auch das Kabel 1-Format „Auftrag Auto“.

Sie komplettieren damit nicht nur das Line Up des KNOCK OUT Festivals, sondern zugleich auch eine Dreifach-Headliner-Spitze, die es so in der Form erstmalig bei dem Indoor-Event gibt. Neben EISBRECHER werden auch die Karlsruher Mittelalter Rocker SALTATIO MORTIS und DIRKSCHNEIDER volle Headliner-Sets spielen.

Der Vorverkauf ist derweil in vollem Gang. Stehplatztickets zum Preis von 55 Euro zzgl Gebühren können unter http://shop.bottomrow.com erworben werden. Sitzplatztickets werden in Kürze ebenfalls erhältlich sein.

Festival: www.knockout-festival.de

Weitere Artikel zu ähnlichen Themen findet ihr auf metalogy.de, dem etwas anderen Metal Magazin.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Artikel und Termine in den sozialen Netzwerken teilen und meine neue Facebook Seite zu meinem Metal Magazin metalogy.de liken und teilen würdest unter https://www.facebook.com/metalogy.de. Vielen Dank für deinen Support. 

Das interessiert euch bestimmt auch:

Pressemitteilung