„Heartless“ von PALLBEARER  erscheint am 24.3. via Nuclear Blast „Heartless“ von PALLBEARER  erscheint am 24.3. via Nuclear Blast
Das dritte Album von PALLBEARER, "Heartless", ist eine starke Kollektion monumentaler Rocksongs voller Inspiration und Kraft. Die Band bietet eine komplexe Klangarchitektur mit großzügig... „Heartless“ von PALLBEARER  erscheint am 24.3. via Nuclear Blast

Das dritte Album von PALLBEARER, „Heartless“, ist eine starke Kollektion monumentaler Rocksongs voller Inspiration und Kraft. Die Band bietet eine komplexe Klangarchitektur mit großzügig angewendeten Elementen aus dem klassischen Prog. Die  Lyrics handeln von Sterblichkeit, Leben und Liebe.  Veröffentlicht wird das neue Album via Nuclear Blast Records am 24.03.2017. Man darf sich auf darauf freuen.

Fans von Opeth oder Pink Floyd werden begeistert sein. Die Music von PALLBEARER ist sphärisch und atmosphärisch. Psychedelic Rock und gehobener Doom vom Feinsten. Heartless lässt den Hörer abheben und davonschweben um ihn dann wieder brutal auf dem Boden einer oft sehr dunklen Realität abzusetzen. Das neue Album Heartless ist ein Muss für jeden, der gerne mal die Füße hochlegt, den Raum abdunkelt und seine Seele in anderen Sphären baumeln lässt. 

Die Texte wurden von Sänger Campbell und dem Bassisten Joseph D. Rowland geschrieben. „Heartless beschäftigt sich mit einer grimmigen Realität. Und wir alle suchen in den Tiefen dieser völligen Dunkelheit nach ein paar  Hoffnungsschimmern,“ so die Band zu ihren Lyrics. Pallbearer - Heartless_Artwork

Vom komplexen und herzzerreißenden Opener „I Saw the End“ bis zum würdigen Abschluss durch den teils erdig-schweren Song „A Plea for Understanding“ hüllt die Band ihre Visionen glaubwürdig in ein musikalisches Kleid, in ihrem ganz persönlichen Stil. PALLBEARER aus Little Rock, Arkansas beweisen mit Heartless einmal mehr, dass sie nicht nur eine großartige Doom Band sind, sondern eine Rock-Band mit einzigartigem Songwriting Talent und unermesslichen emotionalen Kapazitäten. Mit Heartless haben die Amis ihr bislang individuellstes, aber auch stärkstes Werk geschaffen. 

Durch den Einsatz von Synthesizern und Akustikgitarren wird eine stimmungsvolle Athmosphäre geschaffen die mal durch emotionale Bluesklänge durchbrochen, dann wieder durch psychedelische Hymnen verstärkt wird.  

Schon in ihren Anfängen nach Gründung im Jahr 2012 starteten die vier Herren gleich mit einem atemberaubenden Full Length Debüt, „Sorrow And Extinction“. PALLBEARER boten schon damals was viele Newcomer des Genres nicht haben. Sie hatten vom Anfang an einen perfekten Gitarrensound und großartige Lyrics. Und für Heartless haben sie ihr Können in jeder Hinsicht noch perfektioniert.

Alles in Allem ist Heartless ein großartiges Werk, das die Plattensammlung jedes Doom- und Psychedelic Rock Fans bereichern wird.

Review: Lydia Polwin-Plass

Hörprobe auf YouTube (Official Track von Nuclear Blast)

Besetzung von Pallbearer:

Brett Campbell | vocals, guitars

Devin Holt | guitars

Joseph D. Rowland | bass

Mark Lierly | drums

Tracklist:

1. I Saw the End 6:21

2. Thorns 5:24

3. Lie of Survival 8:25

4. Dancing in Madness 11:47

5. Cruel Road 7:13

6. Heartless 8:09

7. A Plea for Understanding 12:40

Weitere Releases findet Ihr unter dem Menüpunkt “Releases” auf Metalogy.de, dem etwas anderen Metal Magazin.

Wir würden uns sehr freuen, wenn du unsere Artikel, Termine und Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen und die neue Metalogy.de Facebook Seite unter https://www.facebook.com/metalogy.de liken und deine Freunde dazu einladen würdest 

Denn Heavy Metal ist nicht nur eine Musikrichtung sondern eine Lebenseinstellung.

Vielen Dank für deinen Support. 

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de