HEART AVAIL – Heart Avail (self-titled) HEART AVAIL – Heart Avail (self-titled)
Mit ihrer ersten selbstbetitelten EP bewerben sich die US-Amerikaner HEART AVAIL direkt um einen Platz in der ersten Liga der female-fronted Rock/Metal Bands. Zwischen... HEART AVAIL – Heart Avail (self-titled)

Mit ihrer ersten selbstbetitelten EP bewerben sich die US-Amerikaner HEART AVAIL direkt um einen Platz in der ersten Liga der female-fronted Rock/Metal Bands. Zwischen symphonischem Hardrock und energiegeladenen Metalriffattacken variiert eine fantastische Aleisha Simpson in der ganzen Bandbreite der musikalischen Gefühlswelt – mal einfühlsam gefühlvoll, mal kraftvoll rockig.

In 2008 vereinte sich erstmals der symphonische Metal von Gitarrist Greg Hanson mit der kraftvollen Stimme von Aleisha Simpson.  Im Jahr 2013 formte sich aus dieser musikalisch kreativen Liaison in Spokane (USA) die Band HEART AVAIL.  Die selbst-betitelte Debüt-EP schmücken HEART AVAIL nun mit fünf Songs, die sich an Bands wie Nightwish, Evanescence oder Within Temptation orientieren. Die Bandbreite verläuft hierbei zwischen symphonischem Metal, krachenden Riffs und gefühlvollem Hard Rock.

Neben der sehr starken Gitarrenarbeit von Greg Hanson steht natürlich Sängerin Aleisha Simpson im Vordergrund. Die Variation aus gefühlvollen, fast opernliken (Broken Fairytale, No Remorse) und kraftvoll rockigen  (Vacillation, Pink Lace) Passagen haucht den Songs unglaublich viel Leben und Gefühl ein. Wenn Hanson´s Gitarre der Herzschlag der Songs ist, ist Simpson´s gefühlvolle Stimme die Seele – eine perfekte Kombination.

Insgesamt ist „Heart Avail“ ein starkes Debüt und sollte schnell sehr viele Freunde unter den Anhängern der oben genannten Bands finden. Dank der Tatsache, dass die EP online frei zur Verfügung steht (Facebook-Seite von HEART AVAIL unter Free MP3s), kann sich jeder selber von dem Erstling von HEART AVAIL überzeugen lassen.

Anspieltipp: Pink Lace, Broken Fairytale

Heart Avail

Heart Avail

Tracks

  • Broken Fairytale
  • Vacillation
  • Always
  • No Remorse
  • Pink Lace 

Line up:

Aleisha Simpson (Vocals)

Greg Hanson (Gitarre)

Mick Barnes (Bass)

Seamus Gleason (Drums)

Text: Michael Glaeser

Einbettungscode Youtube von Broken Fairytale:

Hörprobe auf YouTube

Weitere Releases findet Ihr unter dem Menüpunkt “Releases” auf Metalogy.de, dem etwas anderen Metal Magazin

Wir würden uns sehr freuen, wenn du unsere Artikel und Termine in den sozialen Netzwerken teilen und die neue Metalogy Facebook Seite liken und deine Freunde dazu einladen würdest unter https://www.facebook.com/metalogy.de.

Denn Heavy Metal ist nicht nur eine Musikrichtung sondern eine Lebenseinstellung.

Vielen Dank für deinen Support.

Das interessiert euch bestimmt auch:

Reviews