Die Intergastra 2018 wird schon wieder größer als ihre Vorgänger Die Intergastra 2018 wird schon wieder größer als ihre Vorgänger
Jedes zweite Jahr ist die Intergastra in Stuttgart ein Pflichttermin für die gesamte Hotellerie- und Gastronomiebranche. Vom 3. bis 7. Februar 2018 präsentiert sich... Die Intergastra 2018 wird schon wieder größer als ihre Vorgänger

Die Intergastra ist eine der wichtigsten europäischen Fachmessen der Hotel- und Gastronomiebranche. Sie wächst jedes Jahr und auch 2018 weiter. Mit der Halle 10 gewinnt die Messe rund 15.000 m² Fläche dazu – viel Raum für 100 weitere Aussteller.

Gute Planung ist das A und O
Was die Intergastra von anderen internationalen Fachmessen unterscheidet, ist die innovative thematische Planung und Struktur. Zu jedem Themenschwerpunkt können Besucher die komplette Bandbreite von Marktführern bis zu kleinen Nischenanbietern kompakt in einer Halle finden. Dennoch kann der durchschnittliche Besucher kaum mehr als 20 Termine an einem Tag wahrnehmen. Das entspricht aber nur 1,4 Prozent aller Aussteller. Wer sich trotz Größe und Vielfalt der Intergastra einen guten Überblick verschaffen und nichts verpassen möchte, sollte sich gut vorbereiten. Dazu können sich Besucher schon jetzt online über das Rahmenprogramm, alle Events, Vorträge und Workshops informieren und ihre Prioritäten für die Messe im Voraus festlegen.

Der Intergastra Innovationspreis wird 2018 schon zum zehnten Mal verliehen, und verschiedene Wettbewerbe wie das Finale des Aramark Chefs‘ Cup werden in der Arena der Wettbewerbe entschieden. Auf der DEHOGA-Bühne erwarten die Besucher wie jedes Jahr spannende Vorträge und Diskussionen zu hochinteressanten Themen wie etwa Hotelinnovationen oder Gastronomie im digitalen Wandel. Neue Angebote, Produktinnovationen und Lösungskonzepte werden in Sonderflächen wie Fokus Hotel oder der Gründerplattform Newcome vorgestellt.

Ticketpreise
Die Intergastra hat vom 3. bis 6. Februar von 10 bis 18 Uhr und am 7. Februar von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Im Ticketservice der Messe Stuttgart können die Eintrittskarten im Vorfeld der Veranstaltung einfach online gekauft und sofort ausgedruckt werden. Im Vorverkauf kostet die Tageskarte 30 Euro, die Zwei-Tages-Karte, die zum Zutritt an zwei beliebigen Veranstaltungstagen berechtigt, liegt bei 50 Euro. Bereits vorhandene Eintrittscodes können im Ticketservice gegen Tagestickets eingelöst werden. Für Kurzentschlossene gibt es außerdem an den Kassen vor Ort die Möglichkeit, ein Tagesticket für 40 Euro oder ein Zwei-Tages-Ticket für 60 Euro zu erwerben.

Weitere Infos unter www.intergastra.de/rahmenprogramm und www.intergastra.de

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de