Die Full Metal Cruise feiert ihren 5. Geburtstag Die Full Metal Cruise feiert ihren 5. Geburtstag
Die lauteste Kreuzfahrt Europas sticht im Frühjahr 2017 auf der „Mein Schiff 2“  das fünfte Mal in See. Ein weiteres Mal begeistert sie ihre... Die Full Metal Cruise feiert ihren 5. Geburtstag

Die lauteste Kreuzfahrt Europas sticht im Frühjahr 2017 auf der „Mein Schiff 2“  das fünfte Mal in See. Ein weiteres Mal begeistert sie ihre Kreuzfahrt-Gäste mit harten Gitarrenklängen, wilden Rhythmen und dem Besten, was die Heavy Metal-Szene zu bieten hat

Full Metal Cruise 5 rockt 2017 auf der Mein Schiff 2

Nachdem die Full Metal Cruise 2016 bereits nach wenigen Stunden ausverkauft war, knüpft TUI Cruises mit der Planung der fünften Full Metal Cruise an den wiederholten Erfolg an. TUI Cruises plant das Event zusammen mit den Wacken-Organisatoren ICS Festival Service auf der „Mein Schiff 2“ vom 20. bis 25. April 2017. Die Kreuzfahrt startet und endet in Palma de Mallorca, der Hauptstadt Mallorcas. Auch Málaga und Gibraltar stehen als Zwischenstopps auf dem Anlegeplan. Insgesamt präsentieren sich während der beiden Tage auf dem Mittelmeer zahlreiche Heavy Metal-Bands auf insgesamt drei Bühnen. Über die Konzerte hinaus bietet TUI Cruises auf der Full Metal Cruise Workshops,  Kinovorstellungen, Metal-Karaoke, für die besonderen Genießer sogar Metal Wellness und für die ganz hartgesottenen Fans Meet & Greets mit ihren Rockstars an. Buchbar ist die Full Metal Cruise V ab März 2016. Vormerkungen können leider noch nicht angenommen werden.

Weitere Artikel zu ähnlichen Themen findet ihr auf metalogy.de, dem etwas anderen Metal Magazin 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine neue Facebook Seite zu meinem Metal Magazin metalogy.de liken würdest unter https://www.facebook.com/metalogy.de. Vielen Dank für deinen Support.

Das interessiert euch bestimmt auch:

Dr. Lydia Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de