ALDI schafft Käfigeier endgültig ab ALDI schafft Käfigeier endgültig ab
Ein Schritt in die richtige Richtung. ALDI möchte keine Käfigeier mehr anbieten. Ab Ende des Jahres wird der Supermarktriese nur mehr mit Lieferanten zusammenarbeiten, die das... ALDI schafft Käfigeier endgültig ab

Ein Schritt in die richtige Richtung. ALDI möchte keine Käfigeier mehr anbieten. Ab Ende des Jahres wird der Supermarktriese nur mehr mit Lieferanten zusammenarbeiten, die das unterstützen. Das ist das Ergebnis einer Petition von Change.org mit 18.000 erreichten Unterschriften

Heute sind wir alle bestens informiert darüber wie es den Tieren in der Massentierhaltung ergeht. Durch die Sozialen Medien und die Verbreitung schockierender Videos über die Realität hinter Schnitzel, Milch und Eiern, wurde das Wegschauen vor dem Tierleid noch schwieriger. Im Bewusstsein und Verhalten der Konsumenten hat sich bereits viel verändert. Wichtig ist aber auch, dass die großen Konzerne mitspielen und langsam beginnen die Massentierhaltung in der Form in der sie zur Zeit praktiziert wird, nicht mehr zu unterstützen. Aldi geht, wie einige andere auch, den ersten Schritt in diese Richtung und möchte sich bis Ende des Jahres komplett von Käfigeiern verabschieden. Über 18.000 Menschen haben auf Change.org eine Petition unterzeichnet und damit den Disounter-Riesen aufgefordert Käfigeier aus den Regalen zu verbannen. Ab Ende des Jahres werden in den Filialen nur mehr Eier aus Freiland- und Bodenhaltung angeboten. Ein weiterer Beweis dafür: Petitionen unterschreiben macht Sinn. Also bitte engagiert euch mit metalogy.de für die schwächsten in unserer Gesellschaft, die Tiere. Ich werde euch immer wieder über ähnliche Themen informieren und zum Mitmachen bei Tierschutzaktionen auffordern.  Danke für euren Support.

R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Hier könnt Ihr die Pressemitteilung vom Supermarktriesen auf Englisch lesen: ALDI Working with Suppliers Toward 2025 Goal of a 100 Percent Cage-Free Shell Egg Supply Chain All ALDI stores to offer cage-free shell eggs by end of year Batavia, Ill. – March 10, 2016 – ALDI, one of America’s top three favorite grocers*, today announced its goal to work with suppliers toward transitioning to a shell egg supply chain that is 100 percent cage-free by 2025. As a first step toward its goal, all ALDI stores will carry a cage-free shell option by the end of the year. ALDI will work with suppliers throughout this transition to increase the number of cage-free shell eggs year over year, while also ensuring that eggs are affordable, meet the company’s high-quality standards and are readily available. For more information about ALDI and its commitment to corporate responsibility, please visit aldi.us.

Mehr unter Change.org

Weitere Artikel zu ähnlichen Themen findet ihr auf metalogy.de, dem etwas anderen Metal Magazin.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Artikel und Termine in den sozialen Netzwerken teilen und meine neue Facebook Seite zu meinem Metal Magazin metalogy.de liken und teilen würdest unter https://www.facebook.com/metalogy.de. Vielen Dank für deinen Support. 

 Headerfoto: 699045_web_R_B_by_Tim Reckmann_pixelio.de

Das interessiert euch bestimmt auch:

Lydia Dr. Polwin-Plass

Promovierte Journalistin und Texterin, spezialisiert auf die Themen Kultur, Wirtschaft, Marketing, Vertrieb, Bildung, Karriere, Arbeitsmarkt, Naturheilkunde und Alternativmedizin. Mehr über Dr. Lydia Polwin-Plass auf ihrer Website: http://www.text-und-journalismus.de