Aethyr – Uncanny Valley  Aethyr – Uncanny Valley
Die griechischen Ambient Black Metaller Aethyr schreiten mit uns gemeinsam durch das unheimlich Tal. Fünf Lieder stehen bei diesem Werk zu Buche, die den...  Aethyr – Uncanny Valley

Die griechischen Ambient Black Metaller Aethyr schreiten mit uns gemeinsam durch das unheimlich Tal. Fünf Lieder stehen bei diesem Werk zu Buche, die den Weg durch das unheilvolle Terrain auf packende Weise beschwerlich machen.

Schauer überkommen den Hörer, so trist schallt es einem entgegen. Schwere und Düsternis umhüllen einen, daß man nur schwerlich aus diesem Tal hinaus gelangt.

Wie aus weiter Ferne erklingen Sprechpassagen, die in schaurige Schreie der Verzweiflung münden.

Schwermütig wandelt die verloren geglaubte Seele durch das getrübte Zwielicht. Der Wechsel der Melodien, von der eine beklemmender als die andere erscheint, nimmt denjenigen, der es wagte einen Fuß, beziehungsweise ein Ohr in diese Gegend zu setzten, gefangen.

Durch die zwei instrumental geprägten Endstücke findet man wieder so langsam aus dem unheimlichen Tal heraus, nur um kehrt zu machen und das Durchschreiten des Grauen erregenden Landschaftseinschnittes von Neuem zu beginnen.

Anspielempfehlung:

A New Journey, Into the Grey Woods

Review : Daniel Oestreich

Hörprobe auf YouTube vom Album Uncanny Valley (Offizielles Video)

 

Bandmitglieder: Pyrphoros – Gesang, Hidden Q – Gitarre, Major  – Gitarre / Synths / Samples / Ambiente

 Aethyr - Uncanny ValleyTitelliste:

  1. A New Journey 4:42
  2. The Threshold 7:06
  3. Into the Grey Woods 9:12
  4. Metamorphosis 7:11
  5. The Old Tree 7:23

Veröffentlichungsdatum:  23. Dezember  2016

Weitere Releases findet Ihr unter dem Menüpunkt “Releases” auf Metalogy.de, dem etwas anderen Metal Magazin.
Metalogy.de, das Wissensmagazin für Metalheads und Rockfans sucht übrigens dringend Sponsoren, Werbekunden und Unterstützer.

Im Google-Ranking befindet sich Metalogy auf Platz 3 /Seite 1 der Metal-Magazin-Suche.
Wir würden uns sehr freuen, wenn du unsere Artikel, Termine und Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen und die neue Metalogy.de Facebook Seite unter https://www.facebook.com/metalogy.de liken und deine Freunde dazu einladen würdest.

Denn Heavy Metal ist nicht nur eine Musikrichtung sondern eine Lebenseinstellung.
Vielen Dank für deinen Support.

Das interessiert euch bestimmt auch:

Reviews